"Neue WEGE gehen"

Neue Wege haben es so an sich, dass sie noch nicht gegangen wurden. Neues ist immer unbekannt. Und immer dort, wo man sich neu zu orientieren beginnt, ist der Blick in die Zukunft - auf die neuen Wege - zur Stelle. 

Die Bibel ist alltagstauglich
„Es geht darum, anhand der ,Ich-bin’-Worte Jesu und ausgewählter Psalmen aus unseren christlichen Wurzeln die Kraft des Lebendigen zu erfahren. Das Netzwerk all jener, die sich in diesem Bereich engagieren ist groß und wächst ständig. Neu ist auch das ,Bibel teilen’, ein einfacher und persönlicher Zugang zur Bibel, bei dem es um das Nachspüren der Bibelworte und deren Umsetzung im Alltag geht“. Agnes Juen

Pilger, Bibelrunden und Co.
Angesprochen dürfen sich all jene fühlen, die bereit sind, neue Wege zu gehen und dabei die Bibel neu zu entdecken. Exerzitien- und Exerzitien im Alltag-Gruppen, Pilger- und Bibelgruppen sowie pfarrliche Gruppen werden durch das Projekt in ihrer alltäglichen Arbeit unterstützt.

Auf vielfachen Wunsch wurde eine Broschüre zum Projekt gestaltet, die Impulsgeber und Leitfaden gleichermaßen ist.

 

Die Broschüre

„Neue Wege gehen“ ist in der Medienstelle im Diözesanhaus Feldkirch erhältlich: T 05522-3485-208, E  medienstelle@kath-kirche-vorarlberg.at