Artikel

Photo: Wolfgang Ölz
Konzertprojekt "Religionen hören"
Musik verbindet Menschen jenseits der Sprache. Sie spricht unsere innersten Emotionen an und kann Brücken bauen, wo der Verstand nur Hindernisse sieht. Den Klang einer anderen Religion zu hören kann neue Räume eröffnen und viele Worte ersetzen. mehr lesen
Photo: Jüdischer Friedhof / Böringer / wikikommons
Barmherzigkeit in den Weltreligionen
35 Kilometer umfasst der „Weg der Menschlichkeit“, der am 4. und 5. Juni auch zum Weg der „Interkulturellen Wanderung“ wird. Klingt viel, aber man muss ihn ja nicht an einem Tag gehen. Und schon gar nicht alleine. mehr lesen
Photo: Catholic Church England ans Wales / Mazur
Der Traum vom neuen europäischen Humanismus
Papst Franziskus kritisierte bei der Karlspreisverleihung die neuen Egoismen in Europa. Er hielt den Grenzzäunen seine Vision entgegen, der Resignation den brennenden Wunsch Einheit aufzubauen. mehr lesen
Photo: Paul Wuthe
Visionär für Europa und die ganze Welt
Kardinal Schönborn würdigte die Rede des Papstes bei der Karlspreis-Verleihung. Für die Bestellung von Jan Figel als ersten EU-Sonderbeauftragten für Religionsfreiheit zollte der Kardinal Lob. mehr lesen
Photo: atib-bludenz.at
Eine Kolumne zum Kennenlernen
Die KirchenBlatt-Kolumne "Welt der Religionen" erscheint monatlich und nimmt Aktuelles im Bereich "Interreilgiöses" in den Blick. Im Mai 2016 schreibt Ursula Rapp über den Moscheebau in Bludenz. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Patricia Begle
Darf ich Deinen Heiligen Raum betreten? Bitte, „Zeig mir was Dir heilig ist!“
Warum waschen sich Muslime vor dem Gebet? Zu welchen Feiertagen könnte ich meinen andersgläubigen Nachbarn gratulieren? Wie sieht ein Moslem eine katholische Kirche? Wer sich diesen Fragen stellen möchte ist bei uns genau richtig! mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Veronika Fehle
Gebet als Antwort auf Brüssel
Mehr als 30 Menschen kamen bei den Anschlägen am Dienstag in Brüssel ums Leben. Weit mehr sind verletzt. Tendenz steigend. "Ich bete für alle Opfer. Der Hass darf bei uns nicht siegen!", zeigte sich der Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz, Kardinal Christoph Schönborn, erschüttert. Und auch Papst Franziskus drückte sein Mitgefühl mit den Betroffenen aus und erklärte, er bitte den Herrn, "ihnen Trost und Beistand in dieser schweren Erprobung zu bringen". mehr lesen