Artikel

Photo: oadtz / pixabay.com
"Ausreisezentrum"
Ja, Österreich könne nicht die Probleme der Welt lösen, aber "wenn Menschen hier im Land sind, die um ihr Leben bangend geflüchtet sind, dann geht es nicht um die Frage, ob ich noch eine Million Menschen aufnehmen kann, sondern ob ich diesen Menschen hier gerecht werde". Diese klaren Worte findet Kardinal Schönborn mit Blick auf die aktuelle Asylpolitik. mehr lesen
Photo: Hannes Mäser
Menschlichkeit gibt niemals auf
Am 13. Jänner fand in Dornbirn erneut eine "Sonntagsdemonstration für ein menschlicheres Fremden- und Asylrecht" statt. Als Organisatoren hatten Burkhard Walla, Pfr. Christian Stranz und die Initiative "Uns reicht’s" zum Lichtermeer auf den Dornbirner Marktplatz geladen. Gekommen sind an die 1.500 Menschen. mehr lesen
Photo: rawpixel.com
Klartext
Der eine ortete "schwere Empathiedefizite", der andere warf "Profitgier" und eine "Asylindustrie" vor. Besinnlich ging es rund um die Feiertage beim Schlagabtausch zwischen FPÖ-Funktionären und Caritas-Präsident Michael Landau wirklich nicht zu. Nun hat die Caritas jüngste Vorwürfe zurückgewiesen. mehr lesen
Photo: Peter Fazekas / pexels.com
(Kein) Land in Sicht
"Konkrete Solidarität" fordert Papst Franziskus von Europa mit Blick auf die 49 geretteten Migranten, die seit über 15 Tagen auf Rettungsschiffen im Mittelmeer darauf, endlich an Land gehen zu dürfen. "Es ist die europäische Grenze, an der die Leute sterben - da kann sich niemand verstecken", betonte auch Sea-Watch-Sprecher Ruben Neugebauer. mehr lesen
Photo: rawpixel.com
Wir sind besorgt ...
366 Mal. So oft kommt "Fürchtet euch nicht" in der Bibel vor. Die drei Worte werden auch zur Überschrift für den offenen Weihnachtsbrief der Katholischen Frauenbewegung an die Bundesregierung, in dem sie ihren Sorgen Ausdruck verleihen. mehr lesen
Photo: Mika Matin / unsplash.com
Ist der Zug schon abgefahren?
Anlässlich des neuen Grundsatzgesetzes, mit dem die Regierung die Mindestsicherung regeln will, lud die Caritas Vorarlberg zur Pressekonferenz am Bahnhof Dornbirn-Schoren. Caritasdirektor Walter Schmolly warnte davor, den Zug der Sozialpolitik in eine Richtung fahren zu lassen, die dem Land schade. Es gehe darum, die Weichen richtig zu stellen. Vor allem aber müsse sachlich über sozialpolitische Themen und Werte diskutiert werden. mehr lesen
Photo: Grabher
Die Fluchtursachen in Afrika bekämpft
Äthiopien ist eines der Partnerländer der Auslandshilfe der Vorarlberger Caritas. Jima Gobena, der stellvertretende Programmleiter der Caritas der Diözese Meki, und Teshome Tesfaye, der Manager für Projekte in der nachhaltigen Landwirtschaft, besuchten unlängst Vorarlberg. Das KirchenBlatt sprach mit ihnen über die Arbeit an den zahlreichen Projekten und darüber, warum zur Zeit in Äthiopien eine politische Aufbruchsstimmung herrscht. mehr lesen
Photo: Nico Kuhn / flickr.com / (CC BY 3.0 DE)
Friedliche Sonntagsdemonstration
Rund 500 Menschen hatten sich vergangene Woche in Hohenems eingefunden, um friedlich für ein menschliches Fremden- und Asylrecht zu demonstrieren. Am 18. November geht es in Bregenz und Hohenems in die zweite Runde. Friedlich natürlich. mehr lesen