Die PAX Christi-Bewegung Österreich feiert am 11. September das 70-jährige Jubiläum. Sie gehört zur internationalen katholischen Friedensbewegung Pax Christi International und wurde nach dem 2. Weltkrieg gegründet. Heute gehören 30 Länder dazu.

Die Grundlage für ihren Einsatz für den Frieden sieht die Pax-Christi-Bewegung im christlichen Gebot der Feindesliebe. Gewaltfreiheit ist eine vorrangige Option. Pax Christi erfüllt ihre Aufgabe durch Stellungnahmen zur öffentlichen Willensbildung und eine Vernetzung der Basis.

Feier in Innsbruck

Am Wochenende wird dieser langjährige und große Einsatz im Stift Wilten in Innsbruck gefeiert. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Festakt mit einem Vortrag von Christine Hoffmann (Generalsekretärin Pax Christi, Deutschland) zum Thema der Herausforderungen kirchlicher Friedensarbeit heute, ein ökumenisches Friedensgebet mit Bischof Hermann Glettler, Superintendent Olivier Dantine und VertreterInnen anderer Bekenntnisse sowie ein Festgottesdienst, welcher von Joszef Niewiadomski zelebriert wird.

Einladung zur Mitarbeit bei Pax Christi

Alle Interessierten sind eingeladen, in den verschiedenen Gruppen oder thematischen Kommissionen mitzuarbeiten. Ebenfalls sind sie eingeladen, an den aktuellen Veranstaltungen teilzunehmen.

Mehr Infos zu Pax Christi: www.paxchristi.at

Alle Informationen zum Festprogramm finden Sie hier