Ombudsstelle - Kontakt

 

Die Beratungsstelle zum Schutz vor Gewalt und sexuellen Übergriffen (Ombudsstelle) wurde für all jene Personen eingerichtet, die Gewalt innerhalb der Kirche erlebt oder beobachtet haben. Die Mitarbeiter/innen sind weisungsfrei, zur Verschwiegenheit verpflichtete Fachpersonen aus Psychologie, Psychotherapie, Psychiatrie und Sozialarbeit. 

Ihre Aufgabe ist es, den Klientinnen und Klienten zu ermöglichen, ihre Gedanken und Gefühle zu ordnen. In der Folge erarbeiten sie mit ihnen mögliche nächste Schritte. Zudem vermittelt sie weitere Unterstützungsmöglichkeiten und ermöglicht Kontakte zu diesen. 

Die Beratung ist kostenlos.

Die Beratungsstelle wird von Frau Dr. Ruth Rüdisser geleitet. Die Kontaktdaten von Frau Dr. Rüdisser finden Sie in der rechten Spalte 

Weitere Adressen:

Unabhängige Opferschutzanwältin Waltraud Klasnic

waltraud.klasnic@opfer-schutz.at

Homepage
 

Telefonseelsorge Vorarlberg
T 142 (kostenlos)
Onlineberatung der Telefonseelsorge
www.142online.at

 
Darüber hinaus steht es Betroffenen selbstverständlich frei, sich bei jeder örtlichen Polizeidienststelle oder dem Landeskriminalamt, darüber hinaus bei jeder sonstigen Beratungsstelle ihres Vertrauens zu melden.

nach oben