Artikel

Photo: Kath. Kirche Vorarlberg / Begle
Kein leichter Friede
In Kolumbien steht nach 52-jährigem Bürgerkrieg ein historischer Schritt zum Frieden an. Der kolumbianische Künstler Danilo Ortiz erzählt im KirchenBlatt-Gespräch von den Ursachen und Folgen der Gewalt und von seinem Versuch, Frieden in einem umfassenden Sinn zu initiieren. mehr lesen
Photo: F. Kaineder
Weltfriedenstag 2016: Gewaltfrei gegen Unrecht und für Frieden
Anlässlich des Internationalen Weltfriedenstages 2016, der am 21. September begangen wird, hat Dr. Hildegard Goss-Mayr - Ehrenpräsidentin des Internationalen Versöhnungsbundes, Österreichischer Zweig - in ihrer Predigt im Rahmen eines Gottesdienstes in der Wiener Donaucity-Kirche appelliert, "klar gegen Unrecht Stellung zu nehmen und gewaltfrei für den Frieden" einzutreten. mehr lesen
Photo: Walter Buder
Papst Franziskus: Gewaltlosigkeit - politischer Weg zum Frieden
Das Thema zum traditionellen "Weltgebetstag für Frieden", der stets am 1. Januar in der katholischen Kirche begangen wird ist am vergangenen Freitag, 26.08.2016 von Papst Franziskus präsentiert worden. mehr lesen
Photo: Sziklai / wikipedia.de
Jägerstätter-Gedenken 2016: Nächstenliebe ist grenzenlos
Die alljährlicher Jägerstätter-Gedenktage im oberösterreichischen St. Radegund konzentrieren sich auf das vorbildhafte Lebens- und Glaubenszeugnis des Seligen Franz Jägerstätter und schaffen in Vorträgen, Gottesdiensten und Gesprächen eine Brücke in die gesellschaftliche und politische Gegenwart Österreichs und Europas. Gina Abbate (Pax Christi Italien) referierte zur Situation der Flüchtlinge und der notwendigen Hilfe; Bischof Dr. Manfred Scheuer erhellte die grenzenlose Bedeutung des Liebesgebotes Christi und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für christliches Handeln. Ein Bericht von Alois Reisenbichler. mehr lesen
Photo: freedom house / flickr.com
Hilfe in der Hoffnungslosigkeit
Der Orden der "Blauen Maristen" ist eines der letzten Hilfswerke, das in Aleppo tätig ist. Er wird nun von der "Initiative Christlicher Orient" finanziell unterstützt. mehr lesen
Photo: www.aufstehn.at
Scheinheilige Waffenlieferanten
"Wie kann man jemandem Glauben schenken, der dich mit der rechten Hand streichelt, während er dich mit der linken schlägt?” Scharfe Worte, die Papst Franziskus an Länder richtet, die einerseits Waffen in Konfliktgebiete liefern und damit gutes Geld verdienen, andererseits viel von Frieden sprechen. Auch Österreich darf sich angesprochen fühlen: 1,44 Milliarden Euro verdient Österreich mit dem Export von Kriegswaffen. mehr lesen
Photo: flickr.com/alex
Friede muss oberstes Ziel österreichischer Politik sein
In einer am 14. Juli 2016 publizierten Stellungnahme, spricht sich sich die Kommission Europa/Neutralität von Pax Christi Österreich nach dem positiven "Brexit"-Votum dafür aus, dass der Frieden in Europa weiterhin oberstes Ziel der österreichischen Politik sein muss. mehr lesen
Photo: Alfons Meindl
Bruder-Klaus-Friedenswallfahrt 2016
„Verfolgte Christen“ war das Motto des diesjährigen Gebetsganges am Nationalfeiertag, der bereits zum 26. Mal von der Katholischen Männerbewegung (KMB) in der Dornbirner Pfarre Bruder Klaus abgehalten wurde. mehr lesen