Artikel

Vorschaubild Artikel
„Der gekreuzigte Flüchtling“
Zum Welttag des Buches am 23. April erscheint im Hohenemser Bucherverlag der Roman „Der Papst und das Mädchen“ von Robert Schneider in einer neu bearbeiteten Fassung. Im KirchenBlatt spricht der Vorarlberger Schriftsteller in einem seiner selten gegebenen Interviews über seine kritische Haltung gegenüber Kirche, Gesellschaft und Medienwelt. Außerdem verrät der Autor, dass er an einem langfristigen Romanprojekt arbeitet. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Masken made in Gaisbühel
Schutzmasken sind in diesen Tagen knapp, die Nachfrage ist dafür umso größer. Und so entstehen in vielen Nähwerkstätten einfache Mund-/Nasen-Schutzmasken aus Stoff. Auch im Flüchtlingshaus Gaisbühel in Bludesch wird fleißig genäht... mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Corona-Krise im Krisengebiet
Derweil wir uns einigermaßen in den Corona-Präventionsmaßnahmen eingerichtet haben, droht in den Krisenregionen der Welt durch die Pandemie der Kollaps der Systeme. Aber wir alle können etwas dagegen tun! mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Helfen Sie helfen!
Die Situation der Flüchtlinge in Griechenland und Syrien hat sich in den letzten Tagen dramatisch verschärft. Immer mehr Menschen fliehen vor Gewalt und Krieg. Die Caritas Vorarlberg beteiligt sich gemeinsam mit dem internationalen Caritas-Netzwerk an der Nothilfe und bittet um Spenden. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Papst mahnt Europa zu Flüchtlingsrettung und Friedenseinsatz
Franziskus klagt bei Kirchenkonferenz in Bari über Gleichgültigkeit gegenüber Schicksal von Migranten sowie über "völligen Wahnsinn" der Kriege. Er wirbt für gemeinsame Friedensarbeit der Religionen und "Theologie der Gastfreundschaft". mehr lesen
Vorschaubild Artikel
(Flucht)Geschichten erzählen
„Zuhause in mir“ ist der Titel der Wanderausstellung, die von der youngCaritas ins Leben gerufen wurde. Zehn Frauen erzählen ihre Geschichte. Eine Migrationsgeschichte, meist eine Fluchtgeschichte. Damit wird den Besucher/innen eine Perspektive eröffnet, die vielfach im Verborgenen bleibt: die weibliche. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Wenn ein Museum zum „Subjekt“ wird
Am Montag dieser Woche wurde in Hohenems der Kurt Schubert Gedächtnispreis für interreligiöse Verständigung an die Vorarlberger Historikerin und Judaistin Dr. Eva Grabherr verliehen. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen einer Festakademie in Hohenems, bei der der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide den Hauptvortrag hielt. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Tipp: Radio aufdrehen, Fernseher einschalten
Interessante, religiöse Themen sendet der ORF in den kommenden Tagen. So wird der Frage nachgegangen "Was befähigt Beamte, Glaubensüberzeugungen zu beurteilen und darüber zu richten?" oder wenig Bekanntes über Kardinal Schönborns Jugend in Schruns wird berichtet. mehr lesen