Artikel

Photo: Philipp Mück / Caritas Vorarlberg
(Flucht)Geschichten erzählen
„Zuhause in mir“ ist der Titel der Wanderausstellung, die von der youngCaritas ins Leben gerufen wurde. Zehn Frauen erzählen ihre Geschichte. Eine Migrationsgeschichte, meist eine Fluchtgeschichte. Damit wird den Besucher/innen eine Perspektive eröffnet, die vielfach im Verborgenen bleibt: die weibliche. mehr lesen
Photo: Forum für Weltreligionen
Wenn ein Museum zum „Subjekt“ wird
Am Montag dieser Woche wurde in Hohenems der Kurt Schubert Gedächtnispreis für interreligiöse Verständigung an die Vorarlberger Historikerin und Judaistin Dr. Eva Grabherr verliehen. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen einer Festakademie in Hohenems, bei der der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide den Hauptvortrag hielt. mehr lesen
Photo: Franck V / unsplash.com / CC0
Tipp: Radio aufdrehen, Fernseher einschalten
Interessante, religiöse Themen sendet der ORF in den kommenden Tagen. So wird der Frage nachgegangen "Was befähigt Beamte, Glaubensüberzeugungen zu beurteilen und darüber zu richten?" oder wenig Bekanntes über Kardinal Schönborns Jugend in Schruns wird berichtet. mehr lesen
Photo: VLK / Frederick Sams
Rasche Integration in den Arbeitsmarkt zahlt sich aus
Wie sich die Aufnahme, Betreuung und Integration von Asylwerbenden und –berechtigten wirtschaftlich auswirkt, wurde in einer vom Land Vorarlberg und dem AMS in Auftrag gegebenen Studie ermittelt. Die Ergebnisse wurden am Freitag in einer Pressekonferenz präsentiert. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Patricia Begle
Solidarisch sein
In Vorarlberg hat sich eine Gruppe formiert, die den vor der Abschiebung stehenden zum Christentum konvertierten Flüchtling Hashem Arefi unterstützt, darunter auch Bischof Benno Elbs. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Begle
"Wir sind handlungsfähig!"
Die Sprache von Rechtspopulisten verschiebt Grenzen. Was einst unsagbar war, ist heute salonfähig, was einst selbstverständlich war, wird in Frage gestellt. Die Menschenrechte sind nur ein Beispiel dafür. Wachsamkeit und Engagement seitens der Zivilgesellschaft sind gefragter denn je. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Hannes Mäser
Es reicht noch lange nicht
Nach gut einem Jahr und 28 Veranstaltungen enden die Sonntagsdemonstrationen für ein menschlicheres Fremden- und Asylrecht am 8. Dezember vorläufig mit einem großen Lichtermeer in Hohenems. Die Bilanz der Initiator/innen des Bündnisses "uns reicht's" ist gemischt. mehr lesen
Photo: Jon Tyson / unsplash.com / CC0
Wer, wie, warum willkommen?
Diese und mehr Fragen wurden vor Kurzem im Werkraumhaus in Andelsbuch aus unterschiedlichen Blickwinkeln diskutiert. Herz, Haltung, Empathie sowie ein „christliches Urverständnis“ könnten helfen, andere willkommen zu heißen, war eine der Antworten. mehr lesen