Artikel

Vorschaubild Artikel
Lampert-Broschüre zum Mitnehmen
Carl Lampert wird seliggesprochen. Und dann? Eine Broschüre für den Schriftenstand will erste Erinnerung und Impuls sein Carl Lampert nachhaltig im Gedächtnis zu bewahren. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Rückblick "Mein Opa ein Mörder?"
Am 7. November 2011 fand der Gesellschaftspolitische Stammtisch zum Thema ""Mein Opa, ein Mörder?" im Kolpinghaus Dornbirn statt. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Hast du nicht gesehen – Die Säule in St. Martin trägt Rot
Nicht mehr grau in grau tragen die Säulen der Dornbirner Martinskirche. Eine von ihnen schert nämlich aus. Wie Carl Lampert und auf den macht sie aufmerksam mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Mein Opa, ein Mörder? – Gesellschaftspolitischer Stammtisch der Katholischen Kirche Vorarlberg
Es gibt Dinge, an die wird man nicht gerne erinnert. Umso wichtiger ist es, darüber zu sprechen – ohne Schuldzuweisungen und Vorverurteilungen. Am 7. November, 20 Uhr, diskutieren Pfarrer Edwin Matt, der Historiker Werner Dreier, Museumsdirektor Hanno Loewy und Kameradschaftsbundobmann Alwin Denz im Kolpinghaus Dornbirn zum Thema Erinnerungskultur und Aufarbeitung der NS-Vergangenheit. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Gedenkwoche 2010
Um eine Intensivierung der Themen der letzten Jahre ging es in den Veranstaltungen der Lampert-Gedenkwoche 2010 auf methodisch vielfältige Weise: liturgisch, psychotherapeutisch, systematisch-theologisch und reisend. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Interviews zu Carl Lampert
Das Vorarlberger Kirchenblatt interviewte im Vorfeld der Seligsprechung von Carl Lampert Personen, die selbst mit Carl Lampert in Berührung gekommen sind oder die sich von seinem Zeugnis berühren haben lassen. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Rückblick "Vom Altar auf die Straße"
Das EthikCenter der Katholischen Kirche, das Katholische Bildungswerk, Pax Christi Vorarlberg und das Theater Kosmos luden am 27. Oktober 2011 anlässlich der Seligsprechung von Carl Lampert zum Kosmos-Diskurs mit Bischof Erwin Kräutler, Pfr. Christian Führer und Hildegard Goss-Mayr. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Ein Fanatiker für das Gute
Karl Rigger war Professor am Bundesgymnasium Dornbirn und ist heute neunzig Jahre alt. Carl Lampert gehört so sehr zu seiner Familie, dass Karl Rigger dessen Vornamen bekam und Carl Lampert innerhalb der Familie als „Onkel Carl“ angesprochen und geschätzt wurde. mehr lesen