Artikel

Photo: Jüdisches Historisches Institut/Warschau / Zonabend/Ringelblum
Nerv der Zeit getroffen
„Ende der Zeitzeugenschaft?“ heißt die neue Ausstellung zur Erinnerungskultur an den Holocaust im Jüdischen Museum Hohenems. Michael Köhlmeier hielt bei der Eröffnung vergangenen Sonntag im Salomon-Sulzer-Saal eine tiefgehende Rede zur Sinnsuche des Erzählens und des Zeugnis-Gebens. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg
Mahnwache und Gedenkgottesdienst zum 75. Todestag von Carl Lampert
Bischof Benno Elbs erinnert an Leben und Schicksal des 2011 selig gesprochenen Vorarlbergers und mahnt, „stets den Respekt und die Würde jedes Menschen groß zu schreiben“. mehr lesen
Photo: Gabriel Benois / unsplash.com / CC0
Sprach(los) – Carl Lampert Woche 2019
Die Nationalsozialisten beraubten viele Menschen ihrer Sprache. Das Carl Lampert Forum verleiht ihnen eine Stimme. Und weil es sehr viel zu hören gibt, finden im Rahmen der heurigen Carl Lampert Woche die Veranstaltungen von November bis Jänner statt. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Elisabeth Willi
„Man darf es nie vergessen!“
Maria Walch aus Feldkirch hat als fünfjähriges Mädchen in Schloss Hartheim in Oberösterreich gewohnt. Kurz zuvor hatten die Nazis das Schloss als Tötungsanstalt genutzt und dort insgesamt 30.000 Menschen ermordet. mehr lesen
Photo: Archiv für Zeitgeschichte ETH Zürich / Agnes Hirschi: NL Carl Lutz/ 270
Carl Lutz – der vergessene Judenretter
Am 12. Februar 1975 starb in Bern, vergessen und in seiner Heimat lange unbedankt, der Schweizer Diplomat Carl Lutz, Retter von über 60.000 ungarischen Juden während des 2. Weltkriegs. Von 1954 bis 1961 war Carl Lutz schweizerischer Konsul in Bregenz. Das Ökumenische Bildungswerk Bregenz erinnert im November 2019 mit einer Ausstellung und einer Filmvorführung an diesen großen Menschen. mehr lesen
Photo: Kathi-Lampert-Schule
Fast wie eine Wallfahrt (Reise abgesagt)
Schloss Hartheim in Oberösterreich ist ein wunderschönes Renaissanceschloss. Kaum vorstellbar, was hinter dessen Mauern geschehen ist: 30.000 Menschen wurden hier von den Nationalsozialisten umgebracht. Im Rahmen der Carl-Lampert-Woche findet am 30. und 31. Oktober 2019 eine Reise nach Linz und Hartheim statt. mehr lesen
Photo: REUTERS / Jean-Paul Pelissier
Ein verborgenes Leben
Terence Malick gewann mit „A Hidden Life“ den Preis der kirchlichen Jury bei den Filmfestspielen in Cannes. Erzählt wird die Geschichte des Kriegsdienstverweigerers und Widerstandskämpfers gegen die Nazis, Franz Jägerstätter, der 2007 von der Kirche seliggesprochen wurde. mehr lesen