Fastenzeit ist Experimentierzeit! Die 40 Tage von Aschermittwoch bis Ostern laden uns ein, aus Gewohnheiten auszubrechen und vielleicht dieses Jahr statt auf etwas zu verzichten, von etwas Schönem mehr ins Leben zu holen. Das klingt spannend und kann eine bereichernde Erfahrung für die ganze Familie sein. Bist du dabei?

Mehr Platz für das Schöne

"Aufräumen? Das mach ich morgen!" Ein Satz den ich immer wieder in unserer Familie höre. Aber alle die mich kennen wissen, Ausmisten macht mir Spaß und finde ich echt befreiend. Gerade wenn es Frühling wird, kitzelt es mich in meinen Fingerspitzen und mit geschärftem Blick gehe ich durchs Haus - gnadenlos, wie manche Familienmitglieder finden - Fasten für die Schränke :)

Ein Fastenexperiment

Die Regale in unseren Kinderzimmern sind seit dem Wochenende wieder etwas leerer. Fleißig wurde aussortiert, umgeräumt, sich über Wiedergefundenes gefreut, diskutiert, was noch gebraucht oder verschenkt wird, und was auf den Dachboden wandert.

Nach dem Aussortieren stehen zwei Schachteln im Flur. Unsere Tochter hat eine Idee: "Wir können die Sachen zum Verschenken rausstellen. Jemand hat sicher eine Freude damit!"

"Für DICH" stehen auf unserer Kiste, in der Ponygeschichten, ungenutzte Ausmalbücher, kleine Autos, Spiele, Rucksäcke,... zu finden sind.
24 Stunden später sind die Kisten vor unserem Haus fast leer und strahlende Kinder hüpfen von unserem Haus weg.

Die Fastenzeit lädt ein

Beim Abendessen stellen wir fest, dass die Fastenzeit auch einlädt darüber zu reflektieren, was wir wirklich brauchen für ein gutes Leben  - nicht nur im materiellen Sinne.

Aufräumbingo

Hab Spaß an der Challenge und sei kreativ darin, wohin du deine ausgemisteten Sachen geben möchtest. Ob an die Nachbarn verschenken, spenden, verkaufen oder noch besser upcyclen.
Hänge die Liste an einen gut sichtbaren Ort und immer wenn du eine Challenge geschafft hast, streiche das Feld durch!
Lust auf mehr entrümpeln, recyclen und achtsamer leben - mach mit bei der Ausmist-Challenge! Ich bin dabei!

Vorlage zum Aufhängen und immer wieder Abhacken - Aufräumbingo