Artikel

Photo: pexels.com
Wie grün sind deine Blätter?
Rund zweieinhalb Millionen heimische Christbäume warten in Österreich derzeit auf ihre KäuferInnen. Da fällt die Wahl besonders schwer. Welche Sorte? Wie viel darf er maximal kosten? Soll es ein "Ländle-Baum" sein oder vielleicht doch lieber einen "lebendigen" Baum nehmen? mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Wolfgang Ölz
Die Revolution ist schon da!
PC und Internet bergen viele Vorteile. Wer möchte schon auf Google-Suche, Facebook und Navigationshilfe im Auto verzichten? Bei einem gesellschaftspolitischen Stammtisch am Montag dieser Woche zum Thema „Der gläserne Mensch“ standen vor allem die Gefahren und Risiken der Digitalisierung der heutigen Welt im Vordergrund. mehr lesen
Photo: Ulrike Buder-Gassner
Europäische Antworten auf künftige US-Politik von Donald Trump
Pax Christi für ein Soziales Europa und Entspannungspolitik gegenüber Russland. - Der überraschende Wahlsieg von Donald Trump bei den Präsidentenwahlen in den USA hat auch zu Diskussionen über die künftige EU-Politik geführt. Einerseits könnte die US-Wahl auch einen Rückenwind für rechtspopulistische Parteien und PolitikerInnen in Europa bedeuten, andererseits erfordern mögliche Rückzugstendenzen der künftigen US-Administration auch Antworten von Seiten der Europäischen Union. mehr lesen
Photo: Alan Levine / flickr.com
Der gläserne Mensch – Gesellschaftspolitischer Stammtisch zum Verschwinden der Privatsphäre
„Das könnte Ihnen auch gefallen“ – wie oft haben Sie diese fünf „magischen“ Worte schon gelesen, wenn Sie im Internet unterwegs waren? Woher weiß das Internet, welche Schuhe (zu) einem passen könnten? Dass im Bücherregal noch Teil drei der Trilogie fehlt? Fragen wie diesen geht der Gesellschaftspolitische Stammtisch zum Thema „gläserner Mensch“ am 5. Dezember in Dornbirn nach. mehr lesen
Photo: Erben
"Kochen ist wie Gottes Liebe teilen"
Für orthodoxe Christen ist der Advent eine Fastenzeit. Davon erzählen Ioannis Nikolitsis und Zografia Pipinou. Er ist Bischofsvikar, sie ist als Ehefrau des Priesters die „Presvitera“ (vom altgriechischen „Presbyteros“ = „der Ältere“ oder einfach „Priester“) der griechisch-orthodoxen Gemeinde in Wien. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Furxer
Auf ein besseres Brasilien hoffen
Erwin Kräutler ist auch als emeritierter Bischof sehr engagiert. Beim Ordenstag 2016 in Wien war er Hauptreferent und nahm in einem Interview Stellung zu aktuellen Fragen. In Vorarlberg wird er Ende November in Altenstadt und Koblach zu Gast sein. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg
Mit dem Schlauchboot zum Kind in der Krippe
Über 60 Millionen Menschen waren im vergangenen Jahr weltweit auf der Flucht. Das Mittelmeer sowie die Balkanroute waren davon besonders stark betroffen. Verheerende Kriegszustände vor allem in syrien, im Irak, in Persien und Afghanistan haben viele Menschen in diese Flucht getrieben. Darunter sind insbesondere junge Männer, denn die Flucht ist nicht nur äußerst anstrengend und lebensgefährlich, sondern auch finanziell sehr aufwändig. So hoffen viele Männer, die in Europa einen Aufenthaltsstatus erhalten haben, dass ihre Familien baldmöglichst nachreisen können. Auf eine Familienzusammenführung haben Konventionsflüchtlinge grundsätzlichen rechtsanspruch. Doch bürokratische Hürden verursachen eine oft jahrelange Trennung von Familienangehörigen. mehr lesen
Photo: © Handout / Reuters
Einen neuen Humanismus hervorbringen
In seiner rede anlässlich der Verleihung des Internationalen Karlspreis am 7. Mai 2016 ging Papst Franziskus der Frage nach, wie es um Europa steht und was aktuell anzugehen ist. Dabei skizziert er die notwendigkeit, angesichts der umwälzenden Veränderungen „die Idee Europa zu ‚aktualisieren‘“. Der Kern dieser Aufgabe besteht für ihn darin, dass Europa einen „neuen Humanismus“ hervorbringt. mehr lesen