Artikel

Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Dietmar Steinmair
Ins Pfarrhaus gezogen
Am Donnerstag Nachmittag sind fünf syrische Asylwerber, die von der Abschiebung bedroht sind, ins Alberschwendner Pfarrhaus eingezogen. Bischof Benno Elbs akzeptiert und respektiert die persönlichen Gewissensentscheidungen und hofft auf eine Lösung mit Herz und Menschlichkeit. mehr lesen
Photo: VLK/G.Wirth
Land Vorarlberg will gemeinsame Schule
Gymnasium ade? Was die Schule der 10- bis 14-Jährigen betrifft, läuft derzeit alles in diese Richtung. Nach der Präsentation der Forschungsergebnisse letzten Freitag soll nun in Vorarlberg landesweit und schrittweise auf eine „gemeinsame Schule“ hingearbeitet werden. Die Umsetzung soll in acht bis zehn Jahren erfolgt sein. mehr lesen
Photo: Jessica Spengler / flickr.com
Teilen. Nicht nur Brot.
Bei der 20. Generalversammlung der Caritas Internationalis in Rom wurde ein Fahrplan für die nächsten Jahre erstellt. Schwerpunkte sind dabei Hunger, soziale Gerechtigkeit, Schutz religiöser und ethnischer Minderheiten, Migration und Bewahrung der Schöpfung. mehr lesen
Photo: GMB Akash
In fremden Schuhen
Jede/r trägt sie, jede/r braucht sie. Am liebsten zum günstigsten Preis. Gerne auch aus Leder. Aber: In den Gerbereien wird das Leder mit toxischen Chemikalien produziert. Nahezu 95 % des für Schuhe verwendeten Leders wird mit Chrom gegerbt, das in den Produktionsländern des Südens verheerende ökologische und gesundheitliche Folgen hat. Von den katastrophalen, gesundheitsschädigenden Arbeitsbedingungen und der schlechten Entlohnung gar nicht zu sprechen. Misstände, auf die die Kampagne "Change your shoes" aufmerksam machen und so mehr Bewusstsein bei den Konsumenten schaffen will. mehr lesen
Photo:
Zwei Jahre Papst Franziskus – Gesellschaftspolitischer Stammtisch zieht Zwischen-Bilanz
Vatikanbank, Zölibat, Geschieden-Wiederverheiratete und Co. – nach zwei Jahren im Amt sehen die einen in Papst Franziskus den radikalen und übereiligen Reformer, während es den anderen nicht schnell genug gehen kann. Zeit für den Gesellschaftspolitischen Stammtisch, am 4. Mai im Kolpinghaus Dornbirn eine Zwischenbilanz zu ziehen. mehr lesen
Photo: Claudia Henzler / henzlerworks.com
Die große Co-Kreation
Was an den Tagen der Utopie geschieht, lässt sich weder planen noch vorhersagen. Es ist vielmehr ein schöpferisches Tun aller Beteiligten - von den Vortragenden über die Teilnehmenden bis hin zum Organisationsteam. Im Aufeinander-Hören und Miteinander-Teilen entwickelt sich Neues. Manchmal überraschend, oft beglückend. mehr lesen
Photo: Ollivier Girard/CIFOR
Schwach und ineffektiv
Als "schwach und ineffektiv" hat die Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission (KOO) die Entscheidung des EU-Parlaments bezeichnet. Thema: Konfliktmaterialien."Chance vertan, die Finanzierung von tödlicher Gewalt durch Abbau und Handel von Rohstoffen zu unterbinden", lautet die kurze, aber prägnante Antwort. mehr lesen
Photo: Vaan Muhil
Mode vor Menschen
„Die Betroffenen arbeiten, ständig überwacht, sieben Tage die Woche in Zwölf-Stunden-Schichten, werden gering bis gar nicht entlohnt, nur notdürftig medizinisch versorgt, sind Demütigungen und Gewalt ausgesetzt“, schildern die Initiatoren einer Petition, die u.a. auch von der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfbö) oder der Dreikönigsaktion unterstützt wurde. 35.00 Unterschriften konnten nun an die Verantwortlichen übergeben werden, die gemeinsam gegen das „Sumangali-Scheme“ mobilisieren - und damit für tausende junge Frauen, die in der Textilindustrie ausgebautet werden. mehr lesen