Wer feiert Gottesdienst?

"Christus selbst feiert mit den Menschen, die an ihn glauben, den Gottesdienst", so sagt es die Liturgiekonstiution des II. Vatikanischen Konzils. Zugleich betont das Konzil das Ziel, dass alle Christen und Christinnen "voll, bewusst und tätig an den liturgischen Feiern teilnehmen". Das Volk, die Gemeinde ist dadurch zum Subjekt des Gottesdienstes geworden (also nicht für die Gemeinde, sondern als Gemeinde feiern wir).

Gemeinschaft aller Getauften

Konnte früher ein Einzelner einem Gottesdienst "beiwohnen" und wollte er dabei allein mit seinem Herrgott sein, so störte ihn die Liturgie dabei nicht. Heute feiern wir Liturgie als kirchliche Gemeinschaft aller Getauften. Als Einzelne sind wir Teil der feiernden Gemeinde und können uns nach unseren Fähigkeiten, Möglichkeiten und Bedürfnissen einbringen. Sei es im Mitragen der Feier in stiller Besinnung, im Gebet; sei es in der Übernahme eines aktiven liturgischen Dienstes, oder sei es im Einbringen der Lebensfreude und Unbekümmertheit, wie dies vor allem Kindern möglich ist. Viele Pfarrmitglieder - Kinder oder Jugendliche, erwachsene Frauen und Männer - bringen durch ihr Mittun unterschiedliche Facetten des Lebens in den Gottesdienst ein und bereichern diesen spürbar.

Verschiedene Aufgaben

Wenn Menschen Verantwortung für das gemeinsame Tun übernehmen, so geht es nicht um Wichtigtuerei oder um die oft gestellte Frage "ob jemand würdig" genug ist, sondern um die Feier der kirchlicher Gemeinschaft.
Noch nie in der Kirchengeschichte, haben sich so viele Menschen um die Gestaltung der Liturgie gekümmert. Dies tun sie in unterschiedlichen Rollen und Aufgaben:

  • Priester als Eucharistieleiter
  • WortgottesfeierleiterInnen
  • KommunionhelferInnen
  • KantorInnen und Chor
  • LektorInnen
  • MinistrantInnen
  • MesnerInnen und KirchenraumgestalterInnen
  • MitarbeiterInnen des Liturgiekreises (auch z.B. im Kinderliturgiekreis, im Totenwacheteam,...) 

Interesse?

Wenn Sie Interesse an einem gemeindlichen Dienst haben und sich so an der Gestaltung der Gottesdienste beteiligen möchten, gibt es verschiedene Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die wir zusammen mit den Pfarren an verschiedenen Orten des Landes anbieten.


Kontakt: Mag. Matthias Nägele, Liturgiereferent, +43 5522-3485-216, matthias.naegele@kath-kirche-vorarlberg.at