Lehrlingswallfahrt

Moment mal!
Am 27. Juni startet die 5. Lehrlingswallfahrt in Vorarlberg unter dem Motto „Moment mal!“.  Momentum – das kommt aus dem Lateinischen und schon die alten Römer verstanden darunter das „kurze Zeitintervall“.
Die Lehrlinge sind eingeladen, einen Tag lang die Schule einfach Schule sein zu lassen und die Arbeit zu unterbrechen. Einmal aus dem Alltag aussteigen und weg sein – unterwegs mit anderen Lehrlingen. Mal einen Moment abschalten und die Gedanken schweifen lassen. Ein Stoßgebet in Richtung Himmel losschicken oder ganz einfach die Natur genießen. Moment mal? Kann heißen, auch zu hinterfragen, was so alles läuft. Moment mal, heißt vielleicht auch dankbar zu sein für die Sternstunden im Leben. Kann man sich daran erinnern, wann man zum letzten Mal voll und ganz die Zeit vergessen hat? Wann hat man im wahrsten Sinne des Wortes sich völlig im Augenblick verloren, weil alles so cool, so genial war? „Moment mal!“ will einfach klarstellen, dass jeder Augenblick im Leben einzigartig ist, so wie man selbst, und dass niemand diesen Moment genau gleich erleben, gestalten und unvergesslich machen kann. Gestern ist vorbei. Morgen ist noch weit weg. Was bleibt und zählt ist das Jetzt – der Moment.

Unterwegs mit Jona
Jona, ein Mensch wie wir und ein Mann Gottes, lernt es ernst zu nehmen  - das „Moment mal!“. Jona, der Prophet, bekommt einen Auftrag von Gott, aber er hat Angst vor den Menschen in Ninive, zu denen er gehen sollte und läuft davon. Das Schiff, auf dem er sich vor Gott verstecken will, gerät in Seenot und Jona wird über Bord geworfen. Drei Tage sitzt er im Bauch eines Wals und ist gezwungen, den Moment zu leben. Er hat Zeit nachzudenken und merkt, dass man nicht aus der Hand Gottes fallen kann, er lobt Gott und vertraut sich ihm an. Das verändert. Jona fasst neuen Mut, weil er versteht, dass es jemand mit ihm und den Menschen gut meint und erkennt, was jetzt – in diesem Moment – wirklich für ihn dran ist.

Weitere Infos:
Infobroschüre
Wallfahrtsguide

Kontakt:
Mona Pexa
Zivildienst und Jugendprojekte
Junge Kirche Vorarlberg
A-6800 Feldkirch, Bahnhofstraße 13
T +43 5522 3485-124
M +43 676 83240 3124