Artikel

Photo:
Stimmen zur neuen Seelsorgeregion Vorderland
Die Hoffnungen und Erwartungen von Monika Hagen aus Viktorsberg, Norbert Nesensohn aus Laterns und Dr. Helmut Madlener aus Muntlix zur neuen Seelsorgeregion Vorderland, die am 1. Dezember 2019 startet. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Fehle
Die Seelsorgeregion Vorderland steht
Nachdem Bischof Benno Elbs den Konzeptvorschlag für die Seelsorgeregion Vorderland bestätigt hat, wird diese mit 1. Dezember 2019 zu Beginn des neuen Kirchenjahres offiziell errichtet. Die Gesamtleitung liegt bei Pfarrer Cristinel Dobos, der in seiner Arbeit durch Pastoralleiter Dr. Michael Willam unterstützt wird. mehr lesen
Photo: Christoph Egle
Blitzlicht von den Infoabenden mit der Diözesanleitung
Am 23. und am 29. April 2019 fanden in den Bildungshäusern Batschuns und St. Arbogast zwei Informations- und Gesprächsabende statt, die im Zeichen des geplanten Pfarrverbands Vorderland (Seelsorgeregion) standen. Mit Bischof Benno Elbs, Generalvikar Rudolf Bischof, Pastoralamtsleiter Martin Fenkart, Personalleiter Peter Mayerhofer und dem Projektteam. mehr lesen
Photo: Katholiche Kirche Vorarlberg / Veronika Fehle
„Ich bin realistisch geworden.“
Dr. Michael Willam (41) lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Weiler. Er ist von Beruf Theologe und Ethiker. Für die Katholische Kirche Vorarlberg war er in den letzten zwölf Jahren in mehreren Bereichen tätig. Seit Herbst 2018 leitet er das „Projekt Vorderland“. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Veronika Fehle
Mut und Aufgeschlossenheit
Die Veränderungen in der Gesellschaft machen auch der Katholischen Kirche Vorarlberg zu schaffen - weniger Priester und Fachpersonal, weniger Kirchgänger, weniger Mitglieder. Im September 2018 startete die Diözese das „Projekt Vorderland“. Im derzeit laufenden Prozess suchen zehn Pfarren einen gemeinsamen Weg. Teil 2 zum „Projekt Vorderland“. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Fehle
Projekt Vorderland
Dass der Priestermangel auch der Diözese Feldkirch zu schaffen macht, ist nicht neu. Dass die Verantwortlichen darauf reagieren, ebenso nicht. Mit dem „Projekt Vorderland“ jedoch begibt sich die Diözese auf einen neuen Weg. mehr lesen
Photo: Annie Spratt / unsplash.com / CC0
Revoluzzer in die Kirche!
Was haben „Visionäre, Querdenker und Revoluzzer“ in der Kirche zu suchen? Sie sind hoffentlich Besucher/innen des Gottesdiensts „Richtungswechsel“ am 25. Jänner in Dornbirn. Ob „Besucher/in“ da wirklich das richtige Wort ist, wird sich noch zeigen. mehr lesen