Sieben neue Werke der Barmherzigkeit

Der Erfurter Bischof Joachim Wanke hat die Werke der Barmherzigkeit als "sieben neue Werke der Barmherzigkeit" in unsere Zeit herein übersetzt. Seine Gedanken werden im Jahr der Barmherzigkeit in unterschiedlicher Form weitergegeben:

Auf den Punkt gebracht

Markus Hofer hat die Gedanken von Bischof Wanke kurz und prägnant in Worte gefasst. Hier können Sie diese nachlesen.

Sieben Säulen

Im Rahmen einer Kunstinstallation im Feldkircher Dom wurden die "neuen Werke der Barmherzigkeit" in sieben Säulen sichtbar gemacht. Zugleich wurde ein zweites Säulen-Set erstellt, das von Pfarren ausgeliehen werden kann. Details finden Sie hier.

Ausstellungstafeln

Sieben Ausstellungstafeln wurden vond er Caritas Vorarlberg zu den neuen Werken der Barmherzigkeit gestaltet. Sie stehen Pfarren kostenlos zur Verfügung. Details finden Sie hier.

Scheckkarten

Die Gedanken gibt es auch in Form von Scheckkarten. Sie werden hier zum Download  angeboten oder sind in der Medienstelle erhältlich.

Rituale

Bischof Wanke's Gedanken sind auch Grundlage für sieben Rituale, die von Matthias Nägele entwickelt wurden.

Ich sage dir: du gehörst dazu

Ich höre dir zu

Ich rede gut über dich

Ich gehe ein Stück mit dir

Ich teile mit dir

Ich besuche dich

Ich bete für dich