Hebamme am LKH Bregenz (Hebamme seit 1979!), Gründungsmitglied IG Geburtskultur a-z, ehrenamtliche Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen/Personen

Termine: Mi, 08. Mai; Mi, 15. Mai, 20 Uhr    

Ein Tag ist für mich ein guter Tag, wenn ich lange Aufgeschobenes anpacke und es einfach fließt. Wenn ich Zeit mit meinen Lieblingsmenschen verbringen kann. Wenn ich eine Geburt gut begleiten kann. Wenn ich Zeit in der Natur verbringen kann.

Immer schon wichtig war mir: mich nicht zu verbiegen. Tut manchmal weh, ist aber langfristig gesünder. Und mit den Jahren trifft dann auch der Satz zu: „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich’s gänzlich ungeniert“.

Darüber sollten wir reden: über Geburtskultur, über ein zusammenbrechendes Gesundheitssystem und Reparaturmedizin, über Macht und Ohnmacht.

Aktuelles Lieblingswort: Atme! (an mich gerichtet)