Bischof der Diözese Feldkirch

Termin: Di, 24. April 2018

Jede Begegnung mit Menschen – ganz gleich ob alt, jung, gesund, krank, froh oder bedrückt – bewegt, inspiriert, bereichert mich. Dafür versuche ich mir regelmäßig Zeit frei zu halten, gerade auch dann, wenn sich scheinbar wichtigere Termine nach vorne drängen. Die Sorge einer Kranken anhören, ein Gespräch im Caritas Café mit einem jungen Mann, dessen Leben aus der Bahn geraten ist, ein erfrischend frohes Zusammentreffen mit Betreuten im
Sunnahof der Lebenshilfe oder eine engagierte Diskussion mit Jugendlichen, in jedem Menschenschicksal brechen sich Lichter von Leben, Hoffnung, Freude, wie in einem funkelnden Kristall.