Den zweiten Platz in der Kategorie „Zivilgesellschaft/NGO“ konnten Missio & Katholische Jugend mit ihrer Jugendaktion beim FAIRTRADE-Award belegen.„Für eine kirchliche NGO, wie wir es sind, ist es wichtig, die Zeichen der Zeit zu erkennen. Ich bin stolz, dass wir das mit der Jugendaktion schon sehr früh geschafft haben", bedankt sich Missio-Nationaldirektor Pater Karl Wallner für dieses Zeichen der Wertschätzung.

Falls Sie es noch nicht wussten: FAIRTRADE Österreich feiert heuer das 25-Jahr-Jubiläum. Und die Zahl der Menschen und Institutionen, die sich für FAIRTRADE stark machen, steige stetig an. Ob im wachsenden Sortiment an Produkten mit dem FAIRTRADE-Siegel, dem Einsatz von Gemeinden, den Kampagnen von Schulen oder auch der Bekanntmachung des wichtigen Themas am Arbeitsplatz – auf vielfältige Art und Weise spiegelt sich die positive Entwicklung hierzulande wider, ist auf der Webseite zu lesen.

FAIRTRADE-Awards, weil ...

Die FAIRTRADE-Awards sollen das weitreichende Engagement in den unterschiedlichen Bereichen sichtbar machen und jene Partnerinnen und Partner des fairen Handels vor den Vorhang holen, die sich oft bereits seit Jahren kreativ, motiviert und eigeninitiativ für die gerechte Sache einsetzen. „Sie tragen dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauernfamilien und Beschäftigten im Ursprung nachhaltig zu verbessern und ich hoffe, dass sie diesen Weg auch in den kommenden 25 Jahren mit uns weitergehen. Denn es gibt noch immer viel zu tun, um in den Wertschöpfungsketten für mehr Gerechtigkeit zu sorgen“, sagt Hartwig Kirner, Geschäftsführer von FAIRTRADE Österreich.

Hüftgold für den guten Zweck

Einer der verdienten Preisträger, ist die "Jugendaktion" von Missio und die Katholische Jugend, die es übrigens schon seit 35 Jahren gibt.  Auch heuer heißt es wieder "Naschen für den guten Zweck" -  im Rahmendes Monats der Weltmission im Oktober kann man nämlich wieder FAIRTRADE-Pralinen und -Bio-Fruchtgummis kaufen. Daran beteiligen sich rund 1.000Pfarren, 400 Schulen und ca. 20.000 Freiwillige. Der Reinerlös geht danach an Jugendprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Weitere Infos zu den Gewinnern in den verschiedenen Kategorien gibt es hier

Wo und wie Sie zu Pralinen und Fruchtgummis kommen, finden Sie unter www.jugendaktion.at