Exerzitien im Alltag

"Exerzitien im Alltag" sind der Versuch, Christ sein im wirklichen Leben einzuüben. Alle Situationen, Ereignisse, Begegnungen, Tatsachen Fragen, Verhaltensweisen, Reaktionen, Ängste und Hoffnungen lerne ich ruhig und wach anzuschauen, im Licht Gottes und des Evangeliums zu entschlüsseln und im Glauben zu leben. Menschen, die dies versuchen sind immer wieder erstaunt, wie aufregend, lebendig und gelingend ihr Leben wird und wie unmerklich an die Stelle eines lustlosen Daseins die Freude an Gott, eine Lust am Glauben und die Bereitschaft zur Nächstenliebe treten kann.

Papst Benedikt XVI. schreibt dazu: „Exerzitien sind Einübung ins Christsein, Üben der Existenz im Glauben. Weil aber Christsein nicht irgendeine Spezialkunst neben anderen meint, sondern einfach das recht gelebte Menschsein selbst, könnten wir auch sagen: Wir wollen die Kunst des richtigen Lebens „üben“ – Wir wollen die Kunst der Künste, das Menschsein besser erlernen.“

zu: Begleitmaterialien für "Exerzitien im Alltag"