aktuelle Gottesdienstordnung

Woche ab 15.01.2022
Woche ab 22.01.2022, Texte zum 03. Sonntag im Jahreskreis finden Sie HIER.

 

Hier noch das Wichtigste zur Covid- Situation:

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen verschärft die Österreichische Bischofskonferenz ihre Corona-Regelungen für die Feier von Gottesdiensten. Weiterhin verpflichtend bleibt bei öffentlichen Gottesdiensten die FFP2-Maske (Kinder ab dem vollendeten 6. bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sowie Schwangere dürfen auch einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren und Personen, die mit ärztlicher Bestätigung aus gesundheitlichen Gründen keinen MNS tragen können.) Der Abstand zu Personen aus einem anderen Haushalt, soll 1Meter sein.
Gemeinsames Singen und Sprechen sind wesentliche Bestandteile der liturgischen Feier. Aufgrund der aktuellen Situation ist der Gemeindegesang zwar möglich, soll aber stark reduziert werden. Der Chorgesang ist nur mit 2G erlaubt.
Liturgische Dienste sind wichtig und gewünscht. Sie sollten einen
„3G-Nachweis“ haben. Auch das gründliche Waschen (mit Warmwasser und Seife) oder Desinfizieren der Hände unmittelbar vor dem Beginn der Feier hilft zur Vorbeugung. Was die Ministranten betrifft, so gilt der Ninja-Pass bei Kindern bis 15 Jahren als Zulassung für ihren Dienst in der Kirche.