Zusammen mit dem Pfarrer sind wir vom Pfarrgemeinderat (PGR) für alle Fragen und Probleme des pfarrlichen Lebens verantwortlich. Den Vorsitz führt der Pfarrer, der von der Vorsitzenden Beate Bitschnau unterstützt wird. Wir sind für die Dauer von fünf Jahren gewählt.

Der PGR ist das demokratische Leitungsgremium, das für das Leben und die Entwicklung der Pfarrgemeinde Verantwortung trägt. Zusammen mit den Arbeitskreisen arbeiten die MitgliederInnen an der Entwicklung der Gemeinde, damit sie als Lebensraum des Evangeliums glaubwürdig ist. Unsere Aufgabe ist es, die Lebensumstände der Menschen wahrzunehmen und im Sinne des Evangeliums zu handeln.

Zu Beginn jedes Arbeitsjahres ziehen sich die Mitglieder des Pfarrgemeinderates zusammen mit VertreterInnen der Arbeitskreisen für ein Wochenende zu einer Klausurtagung zurück. Gemeinsam mit einem Referent wird dem Glauben nachgespürt und an interessanten Themen gearbeitet.  Aber auch Veränderungen in der Pfarre werden diskutiert, Lösungen für aktuelle Probleme gesucht und neue Ideen für das Arbeitsjahr entwickelt. 

Vorsitzende des PGR 

Beate Bitschnau, Tel.: 0699 1170 7950