© KJ und Jungschar/Nussbaumenr
Die Miniwochen sind schon richtig „kult“. Dieses Jahr nehmen 270 Kinder daran teil. Und viele Ministrantinnen, die einmal dort waren, gehen auch noch ein zweites oder drittes Mal hin und kommen später als BetreuerInnen wieder. mehr lesen
© pexels

Sommerpause

Wir sind dann mal weg! Das Büro der Junge Kirche in Dornbirn ist vom 18. Juli bis 09. September geschlossen!!!! Ab dem 12. September sind wir wieder für euch da! Schöne Ferien! Euer Team! mehr lesen
©

Get up, stand up!

Am Samstag kamen über 40 sportbegeiterte Menschen zum Surfmax nach Hard, um Stand up Paddling am Bodensee auszuprobieren. Dies alles mit der Rekordhalterin Babi Brazil, die Tipps und Tricks am Wasser verriet. Im Infoteil des Programms, das von der Dreikönigsaktion gemeinsam mit globalista organisiert wurde, erfuhren die TeilnehmerInnen mehr über die politsche Situation in Brasilien und den Ausnahmezustand, in dem sich das Land momentan befindet. mehr lesen
© Junge Kirche/Furxer

Meet and Eat Grilltreff

Letzte Schulwoche, entspannen und chillen ist angesagt. Und: Grillen im Garten der Riedenburg. 15 HTL Schüler und 6 Schülerinnen der Riedenburg trafen sich am Dienstag zu einer leckeren Grillerei. mehr lesen
© Junge Kirche/Peter

Ein Fest und ein Haus für die Jugend

Der Samstag war ein großer Tag für das Bildungshaus St. Arbogast in Götzis. Nach sechs Monaten intensiver Bauzeit freute sich das gesamte Team auf die Eröffnung des generalsanierten Jugendgästehauses. Am Samstag, 2. Juli war es so weit: Das Jugendhaus wurde mit einem bunten Fest für Jung und Alt seiner Bestimmung übergeben. mehr lesen
© Junge Kirche/Furxer

1250 km für Brasilien!

Einsatz für Menschenrechte wird in der Neuen Mittelschule Hittisau aktiv gelebt. Im Zuge der Mitmachaktion der Dreikönigsaktion "Menschenrechte sind olympisch" rannten zwei dritte Klassen gemeinsam 1250 Kilometer. Sie sind somit mit Abstand die aktivste Gruppe in Vorarlberg. Insgesamt wurden österreichweit schon über 30.000 km gesammelt. mehr lesen
© DKA

Menschenrechte olympisch?

Wir haben diözesane MitarbeiterInnen gefragt, wie sie die bevorstehende Olympia in Rio sehen. Im zweiten Teil kommen Finanzkammerdirektor Andreas Weber, Pastoralamtsleiter Martin Fenkart und Gebhard Barbisch zu Wort. mehr lesen