Zeit: Freitag, 30.10.2020 von 18:00 bis 19:00
Ort: Pfarrkirche, Weiler (auf Karte anzeigen)

Präsentation des neuen Bandes der Schriftenreihe des Archivs der Diözese Feldkirch 

Wolfram M. Meusburger
„Die Errichtung der Pfarre Weiler in Vorarlberg”

Quellen und Untersuchungen des Archivs der Diözese Feldkirch, Bd. 7

Der neueste Band der Schriftenreihe des Archivs der Diözese Feldkirch widmet sich einer Einzelstudie zu den seelsorglichen Verhältnisse im ländlichen Raum im frühen 18. Jahrhundert.
Die im Jahr 1708 errichtete Pfarre Weiler wird in ihrem historischen Kontext, ihrer regionalen Einordnung aber auch in ihrem sozialen Gefüge beleuchtet. Dabei widmet sich der Autor Wolfram M. Meusburger intensiv der Sichtung und Auswertung der zugänglichen Archivquellen, gibt diese größtenteils auch im Original wieder, zeigt aber auch die Intentionen und Komplikationen einer Pfarrerrichtung im Gefolge des 30jährigen Krieges auf. Dabei wird auch die Biographie des Hauptstifters und ersten Pfarrers von Weiler, Christoph Sudrell, nachgezeichnet. Mit seinem Lebenslauf verbinden sich die großen Strömungen der Zeit: Gegenreformation und Barock.
Die Einordnung der Entstehung dieser ehemals zur Pfarre Rankweil gehörigen Pfarre wird im Anhang durch eine beinahe anachronistische Biographie ergänzt: Das Leben und Wirken von Geza Valentiny, der 1958-1971 Pfarrer von Weiler war, zeigt wie sich die Pfarre bis ins 20. Jahrhundert weiterentwickelt hat.

Wir ersuchen Sie, die Hygienerichtlinien einzuhalten!