Am 3. Oktober feierten wir den Erntedank im Rahmen einer Wortgottesfeier.

Die Mesnerinnen hatten die Kirche mit viel Kretivität zum Thema passend dekoriert. Viele Familien sind mit Früchte-Körbchen gekommen. Veronika Harbisch und Jasmine Peter begleiteten mit der Gitarre Lieder aus dem "Davidino". Das Vater unser sangen die Kinder im Kreis um den Altar. Während der Gabenprozession sangen wir "Alle unsre guten Gaben, alles alles was wir haben, bringen wir o Gott zu dir und danken dir dafür." Die Volksschüler hatten mir ihrer Religionslehrerin Monika Lins ein schönes Plakat mit einem bunten Apfelbaum gestaltet.
Ein Teil der mitgebrachten Gaben wurde dem VorderlandHus gespendet.

Die Familienmitglieder der Landwirtschaftsbetriebe Ebenhoch und Marte luden nach dem Gottesdienst zur Agape ein mit Wein, Süßmost, selbst gebackenem Brot und Kuchen. Wir danken allen Beteiligten für diese gute, Gemeinschafts- fördernde Initiative.