Advent

Adventlicht
Das Adventlicht ist unterwegs!

Am 1. Adventsonntag werden 4 Laternen und ein Begleitbuch an
4 Gottesdienstbesucher verteilt, die möglichst in verschiedenen Ortsteilen oder Parzellen von Laterns wohnen. Der Auftrag lautet: Sich als Familie geistlich mit der Adventzeit auseinander zu setzen.
In das Buch kann, wer will, eigene Gedanken, eine kurze Geschichte schreiben oder ein Bild gemalt werden. Gerne auch mit Namen und Datum. Das Adventlicht und das Buch sollen an Personen in eurer Umgebung (Nachbarn, Freunde, etc.) weitergegeben werden, damit so viele als möglich gestaltete Seiten entstehen.
Am Heiligen Abend wird das Adventlicht samt Buch in die Kirche gebracht. Die Bücher liegen dann dort bis zu Dreikönig zur Ansicht auf.
Ziel dieser Aktion ist, die Gemeinschaft im Dorf zu fördern, Kontakte zu erleichtern, vor allem zu Menschen, die vielleicht nicht so kontaktfreudig sind. Das Adventlicht ist auch ein Gelegenheit Einsame zu besuchen.