In 10 Pfarren und Gemeinden in der Region Vorderland findet vom 12. Juni bis zum 3. Juli 2022 von 14.30 bis 18.00 Uhr der Bänklehock statt. Der "Bänkle-Hock" ist ein Fest der nachbarschaftlichen Begegnung!

Logo Bänklehock

Auch 2022 freuen sich engagierte Pfarrangehörige und Bürgerinnen und Bürger aus 10 Vorderländer Gemeinden wieder darauf, entweder bei sich zuhause ein Gastgeber-Bänkle aufzustellen oder sich selbst auf den Weg zu machen, um liebe Leute in der Nachbarschaft zu besuchen.
Da sich die Einigung auf einen gemeinsamen Termin als fast unmöglich erwiesen hat, findet der Bänkle-Hock heuer in den Pfarren zu unterschiedlichen Terminen über den Juni/Juli verteilt statt.
Vielleicht für manche eine Gelegenheit, einen Sprung in eine andere Pfarre zu schauen und das eine oder andere "Bänkle" in der Nachbargemeinde zu besuchen?
Der Bänkle-Hock findet in diesen Pfarren/Gemeinden zu folgenden Terminen jeweils von 14.30 bis 18.00 Uhr statt.
Anbei die Anmeldedaten für ein eigenes "Bänkle".
(Anmeldefrist: 01. Juni 2022):

Batschuns: So, 19. Juni (Gemeinde Zwischenwasser: 05522/49150 / gemeinde@zwischenwasser.at)
Dafins: So, 19. Juni (Gemeinde Zwischenwasser: 05522/49150 / gemeinde@zwischenwasser.at)
Fraxern: So, 12. Juni (Gemeinde Fraxern: 05523/64511-11 / angela.alicke@fraxern.at)
Klaus: Sa, 25. Juni (Gemeinde Klaus: 05523/62536 / gemeinde@klaus.at)
Laterns: noch offen (Anita Nesensohn - Pfarre: 05526/211 / pfarre.laterns@kath-kirche-vorderland.at)
Muntlix: So, 19. Juni (Gemeinde Zwischenwasser: 05522/49150 / gemeinde@zwischenwasser.at)
Röthis: So, 19. Juni (Gemeinde Röthis: 05522/45325 / buergerservice@roethis.at)
Sulz: Sa, 18. Juni (Gemeinde Sulz: 05522/44309 / info@gemeinde-sulz.at)
Viktorsberg: So, 3. Juli (Gemeinde Viktorsberg: 05523/64712-10/ gemeinde@viktorsberg.at)
Weiler: So, 19. Juni (Gemeinde Weiler: 05523/51100 / gemeindeamt@gemeinde-weiler.at)

Zur Erinnerung - so funktioniert’s:

Ein Dorffest für und mit vielen Menschen, die sich wieder begegnen möchten
Wer kennt sie nicht: Bänkle, die vor Häusern stehen, mit Blick auf die Straße und auf alle, die da vorbeikommen. Manche bleiben stehen, grüßen, haben Zeit für ein kurzes Gespräch, nehmen auf der Bank Platz. Eine gute Art, den Feierabend zu verbringen. Doch leider nehmen sich dafür immer weniger Menschen Zeit, immer öfter bleiben die Bänkle leer und verstauben hinter dem Haus.
Nicht so beim Bänkle-Hock im Vorderland! Da werden Bänkle wieder zur Straße hin gestellt und ihrem eigentlichen, geselligen Zweck zugeführt. Sie werden wieder zu einem Ort der Begegnung!

Was passiert an diesen Bänkle-Standorten?
Eine zur Straße gerichtete Bank, die mit einem entsprechenden Schild versehen ist, dient den PassantInnen als Erkennungszeichen:
„Kumm, hock di hera!“, lautet die Einladung! An diesem Tag sind alle eingeladen, diese Bänkle im Dorf zu besuchen, einen kurzen oder längeren Hock zu machen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wir suchen Bänkle-Gastgeber/innen!
Damit sich ein Spaziergang im Dorf auch rentiert, suchen wir möglichst viele Bänkle-Gastgeber, die bereit sind, Nachbarn, Freunde, Bekannte, Verwandte bei sich zu empfangen. 

Was ist zu tun, wenn man Gastgeber/in sein möchte beim Bänkle-Hock?
Es sollte eine Sitzgelegenheit wenn möglich direkt zur Straße hin für maximal 10 Personen geschaffen werden. Eine Kleinigkeit zum Trinken und evtl. zum Knabbern genügt. Es soll keine große Bewirtung aufgebaut werden. Weniger ist mehr, lautet das Motto für diese Nachmittage!
Wenn Du Dich als Gastgeber melden möchtest, wende dich bitte bis zum 16. Mai 2022 an die örtliche Gemeinde (siehe Liste unten). Wir sammeln dann die Bänkle-Gastgeber und zeichnen die Bänkle in Landkarten ein. Diese Landkarten sind in jedem Dorf auf der Gemeinde erhältlich bzw. in den Schaukästen und im Internet einsehbar. Auf diese Weise wissen alle, wo sich die Gastgeber-Bänkle befinden und können sich gezielt auf den Weg machen!

Und wettertechnisch?
Der Bänkle-Hock findet grundsätzlich bei guter Witterung statt. Wenn möglich sind die Bänkle bei leichtem Regen z.B. unter einem Carport, einem Vordach etc. zu platzieren. Wenn das Wetter auch das nicht zulassen sollte, dann müssen wir den Bänklehock leider absagen. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf dieser Homepage.

Rückfragen und Infos: 
Michael Willam, Projektleitung Bänklehock Vorderland
T 0676832408298 / E Michael.Willam[at]kath-kirche-vorderland.at

 Mit freundlicher Unterstützung unseres regionalen Sponsorpartners:

Logo Raiffeisen