Mit Räucherset und Segensgebeten gegen den Coronamief. Gemeinsam beleben wir eine alte Tradition wieder! In der Seelsorgeregion Vorderland "verabschieden" wir das leidige Thema Corona mit dem beginnenden Frühling. Es werden am Palmsonntag Räucher-Packages verteilt mit einer speziellen Mischung aus Weihrauch, Pflanzen und Kräutern. Mit dazu gibt es einen Behelf für eine kleine Segnungsfeier für zuhause. Was wir heuer mit dem ausgefallenen Funken nicht geschafft haben, machen wir in der Karwoche vor Ostern: Wir vertreiben den Winter und alles Negative aus unseren Wohnungen und Häusern! Wir verabschieden die Pandemie und freuen uns auf den Sommer! Unbeschwert und leicht soll es wieder werden...

Lieben Sie auch den Duft von Lavendel, Rosmarin und Weihrauch?
Dann ist das „Räuchern“ vielleicht was für Sie. In der Seelsorgeregion wird zu Beginn der Karwoche das Projekt „Gott segne unser Haus“ gestartet. Während das Räuchern zu Weihnachten bzw. in den Raunächten zum Jahreswechsel bei uns durchaus üblich ist, ist es zu Ostern weniger bekannt. Wir wollen gemeinsam diese alte Tradition neu beleben! 

Wo gibt's denn sowas?
Nach dem Gottesdienst am Palmsonntag bekommt jeder Haushalt ein kleines „Package“ mit nach Hause:
Ein Säckchen mit heilsamen Kräutern, Wurzeln und Weihrauch und ein Behelf mit einer kleinen Segensfeier für das eigene Zuhause. Gemeinsam wollen wir in der Karwoche alles loswerden, was uns belastet hat im letzten Jahr. Geräuchert wird traditionell ab dem Gründonnerstag bis Ostermontag. Ein idealer „Räuchertag“ ist z.B. der Karsamstag.

Und so wird es gemacht:
Wir benötigen eine Kohle zum Räuchern (ist mittlerweile an vielen Orten erhältlich), etwas Sand oder feines Kies und eine Schale aus Ton oder Keramik – und natürlich die Räuchermischung aus dem Package. Die Kohle vorsichtig anzünden und warten bis sie durchglüht und langsam weiß wird. Jetzt kann die Mischung mit einem kleinen Löffel aufgelegt werden. Dadurch werden die aromatischen und heilenden Kräfte des Weihrauchs und der Pflanzen und Pflanzenteile freigesetzt. Nun können wir mit Hilfe des kleinen Feier-Behelfs von Raum zu Raum gehen und die Segensgebete für unsere Wohnungen und Häuser sprechen.
(Vorsicht, Untersetzer benutzen - die Schale könnte heißt werden! Rauchmelder sollten vorsichtshalber abmontiert werden)

Titelseite Räucherbehelf

Beschreibung der Kräuter-Weihrauch-Mischung:

Alant - Wirkt antidepressiv, Selbstwert steigernd, bringt Sonne ins Herz,
reinigt und ist keimtötend

Rosmarin - Wirkt herzöffnend, hilft beim Trauern, unterstützt das Loslassen,
führt durch Depressionen, gut für Übergänge

Lavendel - Wirkt reinigend, desinfizierend, schafft Klarheit, schützt vor „Blutsaugern" aller Art

Eichenrinde gibt Stärke und Mut, hilft Entscheidungen zu treffen und diese zu verwirklichen. 

Weihrauch - Stellt ein Gleichgewicht her zwischen Seele, Geist
und materieller Welt.

Räucher-Behelf