Was ab dem 16. April 2022 gilt...

 Das Wichtigste in aller Kürze:

- Die Maskenpflicht ist aufgrund der sinkenden Fallzahlen wieder entschärft. Bei Gottesdiensten gilt: Maskenpflicht nur noch beim Betreten und Verlassen des Gebäudes und z.B. beim Kommuniongang; am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden!
- Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz

- Es gibt darüber hinaus weiterhin keinen Mindestabstand und keine Höchstanzahl für GottesdienstbesucherInnen
- Hygienevorschriften bzgl. Handdesinfektion (Spender müssen in der Kirche aufgestellt bleiben) sind weiterhin aufrecht.
- Bei einmaligen Anlässen (Taufen, Erstkommunion, Firmung etc.) ist ab 50 Personen ein Präventionskonzept sowie ein/e Covid-Beauftragter/e vorgeschrieben. Dies wird von der BH stichprobenartig kontrolliert.
- Bei Zusammenkünften über 50 Personen (Agapen, Pfarrfeste etc.) ist ebenfalls ein Konzept und eine beauftragte Person nötig.