Artikel

Vorschaubild Artikel
Advent in 90 Sekunden!
Könnt ihr sie auch schon riechen? Die duftenden Zimtsterne, Vanillekipferl und generell Weihnachtskekse aller Art? Die Zutaten für unseren Adventskalender haben wir beisammen! Wir starten am 1. Dezember um 12 Uhr mit täglichen Videoimpulsen auf dem Instagram-Kanal der Seelsorgeregion Vorderland. Von vielen verschiedenen Frauen und Männern aus der Seelsorgeregion und der Diözese zum Thema Advent mehr lesen
Vorschaubild Artikel
"Do it yourself" - So feiern wir Advent und Weihnachten 2020!
Impulse und Anleitungen für eine Advent- und Weihnachtsfeier in der Familie mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Gottes Geist verleiht Flügel!
...hilfst du ihm beim Anziehen? mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Raus aus dem Schneckenhaus!
Es ist vieles zu spät in unserer Kirche. - und genau darum gibt es Hoffnung! Der Begegnungsabend mit dem neuen Propst von St. Gerold, Pater Martin Werlen begann am 8. Oktober pünktlich um 19.00 Uhr im Bildungshaus Batschuns. Fast niemand war zu spät gekommen. Rund 30 Ehrenamtliche aus den Pfarren der Seelsorgeregion nahmen trotz der unsicheren Corona-Zeiten die Einladung an, Pater Martin Werlen kennen zu lernen, einander zu begegnen und über die Kirche, Gott und die Welt zu reden. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Franziska Römelt
Seit 1. September 2020 hat die Seelsorgeregion Vorderland ihre erste "Pastoralassistentin in Ausbildung". Die gebürtige Mainzerin Frau Mag. Franziska Römelt hat ihr Büro im Pfarrhaus in Weiler. Ihre Schwerpunktpfarre ist Weiler, Franziska wird jedoch auch im Bereich der Seelsorgeregion bei diversen pfarrübergreifenden Projekten mitarbeiten. Kontakt: E franziskarmelt@yahoo.de / 0676/832408339 mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Hermann, der Laternser will bei dir einziehen
Wie bitte? Wer ist Hermann? Ist es vielleicht ein verschollener unliebsamer Verwandter, der sich in deinem Haus einmietet? Wie lange will er bloß bleiben? Er wird doch nicht... Jedenfalls kommt er aus dem schönen Laternsertal. Er ist ein waschechter Laternser: Hermann will regelmäßig gepflegt werden, schmeckt recht süß und entwickelt sich bei kühleren Temperaturen prächtig. Zudem bietet er die Grundlage für ein Produkt, das wir alle lieben. Indem wir ihn teilen, zeigen wir unsere Verbundenheit und unsere Solidarität mit den Armen. Neugierig geworden? Dann lies weiter zu diesem Projekt im Rahmen der Sommerkirche2020: mehr lesen