Artikel

Photo: Wolfgang Wildner / flickr
Aus Vergangenheit lernen
Am 8. Mai 1945 um 23.01 Uhr schwiegen in Europa die Waffen, mit der Kapitulation Deutschlands war auf dem alten Kontinent der Krieg vorbei. So steht es in den Geschichtsbüchern. Was bleibt ist die Erinnerung. Die Menschheit müsse aus den "Fehlern der Vergangenheit" lernen, forderte Papst Franziskus im Rahmen einer Audienz auf. Und er appellierte an die Regierenden in Konfliktregionen, sich für das Gemeinwohl und für eine Kultur des Friedens einzusetzen. mehr lesen
Photo: wolfgang frey
Bodensee-Friedensweg: Krieg gegen Terror, Waffengeschäfte und Verbot der Drohnen
Mehr als 600 Friedensaktivisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sorgen für Teilnehmerrekord beim siebten "Internationalen Bodensee-Friedensweg" in Bregenz. Friedenspreisträger Andreas Zumach prangert den "Krieg gegen Terror" und Geschäfte mit Kriegsmaterial an: "Die Waffenexporte rächen sich jetzt bitter." Versöhnungsbundspräsidentin Davorka Lovrekovic fordert Verbot von Kampfdrohnen: "Den Politikern die Waffen aus den Händen nehmen". mehr lesen
Photo: www.selmamovie.com
Geschichtsträchtig - Film "Selma"
TaSKino zeigt im Kino Rio in Feldkirch das mit je einem Oscar sowie Golden Globe ausgezeichnete amerikanische Geschichtsdrama „Selma“. Die „Selma-Märsche“ zur Durchsetzung des uneingeschränkten Wahlrechts für afroamerikanische Bürger gingen in die Geschichte ein. mehr lesen
Photo: Hannes Mäser
Mut machen zum Zusammenleben in Vielfalt
Die Islambeauftragten Aglaia Mika und Ursula Rapp nehmen zur geplanten PEGIDA-Demonstration in Bregenz Stellung. mehr lesen
Photo: EDS
„Der Dialog darf nie aufhören“
Festakt und Tagung zu 50 Jahre Konzilserklärung „Nostra Aetate“ in St. Virgil mit Bischof Benno Elbs. mehr lesen
Photo: Junge Kirche Vorarlberg
Je suis Charlie, IS und andere Mächte
Wie können wir ein friedvolles Miteinander gestalten? Antworten auf genau diese Frage zu finden, war das Ziel einer Podiumsveranstaltung am 18. Februar im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast. 90 Jugendliche und Verantwortliche aus der Jugendarbeit, Lehrer/innen und Politiker/innen sind der Einladung der „Jungen Initiative Arbogast“, der „youngCaritas“ und des Vereins „okay.zusammen leben“ nach Götzis gefolgt. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Wolfgang Ölz
Gewalt ist nicht das letzte Wort
Univ. Prof. Zekirija Sejdini gab in seinem Impulsreferat beim Gesellschaftspolitischen Stammtisch im Kolpinghaus Dornbirn eine sehr differenzierte Sicht auf den Koran. In der anschließenden Podiumsdiskussion standen Strategien, wie mit der Gewalt im Namen Gottes umgegangen werden soll, im Vordergrund. mehr lesen
Photo: wb
Ostermontag 2015: Friedensufer & Friedensweg in Bregenz
Der Internationale Bodensee-Friedensweg (Ostermarsch) wird dieses Jahr traditionell am Ostermontag (6. April) in Bregenz ausgerichtet. Der Friedensweg durch die Stadt (Start: 11 Uhr, Bahnhof) ist traditioneller Auftakt zum heuer speziellen Friedensufer in den Seeanlagen. Ein interreligiöses Friedensgebet (14 Uhr) und verschiedene kreative Zugänge zum Thema Frieden bieten unterhaltsame Konfrontation mit dem Motto: Krieg ächten - Frieden schaffen. Davorka Lovrekovic (Präsidentin IFOR -Int. Versöhnungsbund) und Andreas Zumach (UNO-Journalist, Genf) bestreiten die Reden bei der Abschlussmanifestation (15.15 Uhr). mehr lesen