Artikel

Photo: Friedrich Böhringer / wikicommons
Europas Seele
Beim ersten "Gipfel der Religionen" in St. Christoph wurde nach den Ressourcen von Religion und Kultur für die Bewältgung von Krisen gefragt. Antworten gab es aus Theologie und Religionsphilosophie, auch Künstler brachten sich ein. Es ging um gemeinsame Werte, um Versöhnung und um Europas Seele. mehr lesen
Photo: Stefan Munder/flickr.com
Wir sind Klima
Ein Zeichen setzen vor der Weltklimakonferenz mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Begle
Eine Feier für alle
Schulgottesdienste stehen vielerorts als gemeinsame Feier am Anfang und Ende des Schuljahres. Die steigende Zahl von nicht-katholischen Schüler/innen stellt das „gemeinsam“ jedoch in Frage. So wird nach neuen Formen gesucht. mehr lesen
Photo: Kath.Kirche Vorarlberg / Fessler
Kreuz und Halbmond
20.000 Flüchtlinge seien vergangenes Wochenende in München angekommen, erklärt Dr. Andreas Renz. 60% von ihnen sind Muslime. Eine Tatsache, die eine große Herausforderung mit sich bringt, vielen Angst macht und die vor Augen führt, wie wichtig eine Begegnung auf Augenhöhe und ein gutes Miteinander ist - auch über Religionen hinweg. "Kreuz und Halbmond. Islam und Christentum heute" war deshalb Thema des diesjährigen Herbstsymposions im Bildungshaus St. Arbogast, bei dem sich 180 TeilnehmerInnen dem Dialog widmeten. Und zuhörten. mehr lesen
Photo: IAA / Dragen Tatic
Spezialpreis für Kaffeehaus
Bei der Verleihung des "Intercultural Achievement Award" in Wien wurden Projekte aus Uganda, Israel und Polen ausgezeichnet. Für das Wiener Kaffeehausprojekt "The Connection" gab es einen "Spezialpreis". mehr lesen
Photo: Daniel Furxer
Pilgernd zum Friedensfest
Die Nacht zum Tag machten zahlreiche Menschen, die vergangenes Wochenende gemeinsam von Feldkirch nach Dornbirn pilgerten. Mit im Gepäck war das Friedensfeuer aus Hiroshima, das als sichtbares Zeichen für mehr Frieden und Menschlichkeit die Nacht erhellte und nach über zwölf Stunden beim Friedensfest in Dornbirn ankam. mehr lesen
Photo: Ordensgemeinschaften
Entwaffnet die Herzen
Das „kirchliche Engagement gegen Gewalt und Krieg“ beschäftigte 120 Gäste im Rahmen der „Fachtagung Weltkirche“ im oberösterreichischen Stift Lambach. mehr lesen
Photo: Wiesia Klemens
Geschwisterlichkeit und Solidarität
Vor zehn Jahren starb Frère Roger, Gründer der Gemeinschaft in Taizé. In der Gedenkfeier vergangenen Sonntag versammelten sich neben tausenden jungen Menschen auch Bischöfe unterschiedlicher Konfessionen. Frère Alois blickte in seinen Worten auf das Fundament der Gemeinschaft und jene Schritte, die in der Zukunft gegangen werden. mehr lesen