Ich will's wissen

Seit fast 25 Jahren sind in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen die Rechte der Kinder festgehalten. Jedes Jahr hebt die Jungschar ein Recht besonders hervor. Dieses Jahr ist es das "Recht auf Bildung". Im Artikel zum Recht auf Bildung ist einerseits festgehalten, dass Kinder in die Schule gehen dürfen und andererseits aber auch die Möglichkeit zur nonformalen/informellen Bildung bekommen müssen. Darunter versteht man das bedürfnisorientierte Lernen ohne Druck, Ziel und Erwartung, das in der Freizeit bei Spiel und Spaß mit Freund/innen und Familie oder in Vereinen/Gruppen passiert. Rund um den 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte, führt die Katholische Jungschar Österreichs jedes Jahr eine Kinderrechteaktion durch, um auf dieses wichtige Thema hinzuweisen.


Kontaktperson:
Thomas Erlacher

kinderrechte karte 2018