Artikel

Photo: First Minister of Scotland / flickr.com
Einander verstehen lernen
Das Jahr ist noch jung, die Terminkalender jungfräulich – einen besseren Zeitpunkt für Anpassungen kann es also kaum geben. Vielleicht hat sich das auch Papst Franziskus gedacht, als er den Welttag des Migranten und Flüchtlings auf den zweiten Sonntag im September verlegen ließ. Der nächste Termin ist damit der 8. September 2019. mehr lesen
Photo: Böhmwalder
"Wir müssen etwas tun"
Bereits zum 104. (!) Mal begeht die Kirche am 14. Jänner den „Welttag des Migranten und Flüchtlings“. Das Thema ist heute aktueller denn je und hat auch in Vorarlberg vieles in Bewegung gesetzt. Die Zivilgesellschaft steht auf und setzt sich beherzt ein. Die Gruppe „Flucht.Punkt.Ländle“ ist ein beeindruckendes Beispiel dafür. Christine und Manfred Böhmwalder aus Götzis erzählen davon. mehr lesen
Photo: pexels.com
Europa mit aufbauen
"Es gehört untrennbar zur Verkündigung des Evangeliums, Schwachen und Verletzten Trost und Hilfe zu geben und für mehr Menschenrechte einzutreten", betonte Kardinal Christoph Schönborn "ein deutliches Zeichen der hoffnungsvollen Solidarität mit der Europäischen Union" zu setzen. mehr lesen
Photo: caritas.at
Ausstellung „Kunst, Toleranz und Flucht“
Viel Beachtung fand die Ausstellung „Kunst, Toleranz und Flucht“, die in den vergangenen Wochen im Vorarlberger Landhaus zu sehen war. Nun „wandert“ die Ausstellung weiter und kann vom 15. Dezember bis zum 2. Februar in der Herz-Jesu-Kirche (Kolpingplatz 1) in Bregenz besichtigt werden. mehr lesen
Photo: GraceOda / flickr.com
Helfen, wo es geht
25 Flüchtlinge aus Somalia, Eritrea und dem Südsudan haben Italien über einen humanitären Korridor erreicht, 475 weitere sollen folgen. Ein wichtiger Tropfen auf einen heißen Stein. mehr lesen
Photo: Mazur/catholicnews.org.uk / flickr.com
Auf der Suche nach Frieden
Was auch im neuen Jahr 2018 gelten soll: Jeder sollte mit Vertrauen auf die weltweite Migration schauen. Das schreibt Papst Franziskus in seiner Botschaft zum Weltfriedenstag 2018, der jeweils am 1. Januar begangen – heuer unter dem Motto „Migranten und Flüchtlinge: Menschen auf der Suche nach Frieden“. mehr lesen
Photo: Caritas Vorarlberg
"In Österreich herrscht Friede"
In Bregenz betreut die Caritas im Haus Said 30 unbegleitet minderjährige Flüchtlinge. Nun haben sich „unsere Jungs“, wie Haus-Leiterin Margaritha Matt sagt, in zwei Workshops künstlerisch betätigt. Die Ergebnisse werden ab Ende November im Landhaus in Bregenz ausgestellt. mehr lesen