Artikel

Vorschaubild Artikel
Kein Hindernis
"Zäune und Mauern gegen Menschen in Not sind Ausdruck des Versagens der Politik, sowohl international wie auch auf nationaler Ebene. Kein hartes Wort, kein Grenzzaun, keine Mauer wird Menschen daran hindern können, aus Krieg und Verfolgung zu flüchten. Dieser Realität wird man sich endlich stellen müssen", zeigte Caritas-Präsident Michael Landau in einer ersten Reaktion, was er von der Idee der Innenministerin, nämlich Zäune zu errichten, hält. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Soziales Jahr für Flüchtlinge
Ab 2016 können anerkannte Flüchtlinge ein freiwilliges soziales Jahr machen. Eine Richtung, die die Caritas Vorarlberg nur begrüßen könne, so Caritas-Flüchtlingsleiter Bernd Klisch. Er spricht von einem sinnvollen Ansatz, schließlich gebe es bereits mehrere Anfragen von Gemeinden und Einrichtungen im Pflegebereich. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Globalisierte Solidarität
Zum zweiten Mal organisierte das Theater KOSMOS gemeinsam mit verschiedenen NGOs, Vereinen und Institutionen einen Aktionstag in Bregenz Mariahilf. Mit dabei waren auch die Junge Kirche sowie ProBe, Initiative für eine Begegnungszone Mariahilf mit einem Straßenfest und der Lebensraum Bregenz mit einer Benefizaktion. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Das Potential der Sprachen
Die Sprache ist für Flüchtlinge wohl eine der größten Hürden auf dem Weg des Ankommens. Dolmetscher sind deshalb unentbehrlich und erste Brückenbauer, wenn es ums Fuß fassen geht. Karzan Kadar Saleh ist einer jener 80 Dolmetscher, die derzeit für die Caritas arbeiten. Im Gespräch mit dem KirchenBlatt erzählt er von seiner Arbeit und seinem Leben. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Familie und Flucht
Rom – Freitag, 9. Oktober 2015 mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Gegen Ängste reden
Nach einem Impulsreferat der Züricher Pfarrerin Verena Mühlethaler kam es beim Gesellschaftspolitischen Stammtisch im Kolpinghaus in Dornbirn zu einer sachlichen und fachlich versierten Diskussion. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Starkes Zeichen am Heldenplatz
Bis zu 120.000 Menschen sind am Samstag zum Konzert "Voices for Refugees" auf den Wiener Heldenplatz gekommen. Caritas-Präsident Michael Landau sprach am Sonntag im "Kathpress"-Interview von einem "starken, beeindruckenden Zeichen der Solidarität". Die Botschaft vom Heldenplatz sei klar, so Landau: "Wir schaffen das." mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Afghanisches Dinner
Dass Essen verbindet und das gemeinsame Mahl zu guter Gastfreundschaft gehört, davon überzeugten sich jene GötznerInnen, die der Einladung zum Afghanischen Dinner folgten. mehr lesen