Artikel

Vorschaubild Artikel
Purzelbaum im Sommer
Für viele Familien waren die letzten Monate eine nicht einfach Zeit. Gerade sie sehnen sich jetzt nach Austausch mit anderen Eltern, Spielkameraden für die Kleinen und Impulsen zu Themen wie etwa Schlaf, Trotz oder die Behandlung von Insektenstichen. Da tut es gut, dass unsere Purzelbaum-Gruppen an einigen Orten Vorarlbergs wieder starten und sogar bis in die Sommerferien hinein gehen. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Darf ich kochen
Seit Corona werden die Küchen in den Familien rege genutzt. Es soll einfach und gesund sein und die Kinder mögen gerne mithelfen. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
e.c für Purzelbaum -Trotz trotz Corona
Vorschlag zur Gestaltung eines eltern.chat online mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Coronachance für Väter
Könnte die Corona-Krise für uns Männer auch eine Chance sein? Viele von uns verbringen aktuell mehr Zeit zu Hause und weniger in der Erwerbsarbeit. Das eröffnet neue Möglichkeiten, wenn wir sie nutzen. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
„Meine Kinder nehme ich mit.“ Alleinerziehende trifft die Corona-Krise besonders hart
In Vorarlberg gibt es ca. 12.000 Ein-Eltern-Haushalte. Rund 85% der Alleinerziehenden sind Frauen. Für sie ist der Alltag schon unter normalen Umständen eine Herausforderung. In der aktuellen Lage leiden sie besonders – denn die Doppelbelastung aus Existenzsicherung und Kinderbetreuung können sie in der sozialen Isolation mit niemanden teilen. Das femail Fraueninformationszentrum bietet daher gemeinsam mit dem Ehe- und Familienzentrum (EFZ) Angebote im virtuellen Raum, um die Frauen zu entlasten. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Ausgangsbeschränkungen durch Corona – Ausnahmebestimmung zum Kontaktrecht von Kindern
Die zuständigen Ministerien haben eine Ausnahmebestimmung erlassen, die besagt, dass Kinder auch weiterhin zu jenem Elternteil gebracht werden dürfen, bei dem sie nicht oder nicht hauptsächlich wohnen. mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Unsere neue Elternrolle in der Corona-Krise
Die Corona-Krise stellt die gesamte Gesellschaft vor Herausforderungen – politisch, wirtschaftlich, gesundheitlich, organisatorisch und psychisch. Sie sind dabei so vielschichtig, dass man sich als einzelne Person immer nur Schritt für Schritt den einzelnen Punkten widmen kann. Das gilt auch für unsere Rolle als Eltern. Eines gleich vorweg: kein Mensch ist perfekt und wir tun alle gut daran, uns selbst nicht allzu sehr unter Druck zu setzen. Es geht vielmehr darum, jetzt immer weiter dazu zu lernen und uns langsam an unsere neuen Aufgaben heranzutasten. Besonders passend ist in diesem Zusammenhang ein bekanntes Zitat des im vergangenen Jahr verstorbenen dänischen Familientherapeuten Jesper Juul, der meinte: „Die besten Eltern, die ich kenne, machen 20 Fehler pro Tag.“ mehr lesen
Vorschaubild Artikel
Bunte Ferienwoche für Klein & Groß 2019
Kempten im Allgäu - die älteste schriftlich erwähnte Stadt Deutschlands - war das neue Ziel unserer Ferienwoche 2019. mehr lesen