Über 70 Mädchen und Buben ziehen am Jahresbeginn in königlichen Gewändern durch Satteins, bringen Segenswünsche für das neue Jahr und sammeln Spenden für Menschen in Not.

Sternsingen
Im Auftrag christlicher Nächstenliebe machen sich die jungen Menschen begleitet von Jugendlichen oder Erwachsenen auf den Weg und laden zum Teilen mit den Ärmsten ein – für eine Welt ohne Armut und Ausbeutung.
Dreikönigsaktion
Für die fachlich fundierte Vergabe der gesammelten Spendengelder ist Dreikönigsaktion, das Hilfswerk der Katholischen Jungschar, zuständig. Über 500 Sternsingerprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika werden jährlich finanziert und eine Million Menschen mit den Spenden direkt erreicht. Tausende Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den österreichischen Pfarren füllen beim Sternsingen eine alte Tradition mit neuem Leben. Sie unterstützen Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika, die unter Armut und Ausbeutung leiden, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern.
Eine lebenswerte Zukunft für alle kann es nur geben, wenn auch wir uns verändern. Wir müssen unseren Lebensstil hinterfragen, anpassen und müssen erkennen, dass wir als Menschheit eine große Familie sind, die füreinander und für die Schöpfung verantwortlich ist. Jeder von uns muss sich fragen, wo kann ich mich einsetzen, damit Menschen in Würde leben und Kinder ohne Angst vor dem Morgen aufwachsen können.
„Die Sorge um die Natur, die Gerechtigkeit gegenüber den Armen, das Engagement für die Gesellschaft und der innere Friede (sind) untrennbar miteinander verbunden.“ (Papst Franziskus, Enzyklika Laudato Si‘)
Helfen auch Sie mit
Die Sternsingeraktion ist in unserer Dorfgemeinschaft die größte soziale Aktion. Dafür benötigen wir viel Unterstützung:
- Mädchen und Buben, die als Sternsinger unterwegs sind
- Jugendliche, Frauen und Männer, die sie Sternsinger auf ihrem Weg begleiten
- Frauen und Männer, die die Sternsinger auf ihrem Weg in einer Verpflegsstation stärken
- Frauen und Männer, die die Sternsinger einkleiden und die Kleidung in Ordnung halten
Allen für die Unterstützung der Sternsingeraktion ein herzliches Vergeltsgott!

Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben oder mithelfen wollen, wenden Sie sich an Christine Metzler