Bei strahlend blauem Himmel feierten im festlich geschmückten Kurpark in Riezlern 20 Jugendliche das Hl. Sakrament der Firmung.

Die Firmlinge wurden mit ihren Paten und Patinnen und Familien von der Trachtenkapelle Riezlern zum Kurpark begleitet. Bischofsvikar Msgr. Rudolf Bischof hat bei seiner Meditation das diesjährige Firmthema BAUM aufgegriffen. Er ermutigte zum Gedanken, dass auch ein junger Mensch hier Orientierung finden könne: im Wachsen und Reifen, verwurzelt auf gutem Grund, stämmig stehend, sich leicht nach oben windend, um in der Baumkrone Sicherheit, Schatten, Schutz und Früchte zu finden. Bei der Firmspendung erbat er für die Firmlinge die vielfältigen Gaben des Heiligen Geistes. Jeden Firmling salbte er mit gesegnetem Öl und sagte ihnen diese Gaben des Geistes zu: "Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, dem Heiligen Geist." Der Gottesdienst wurde von den Firmlingen durch Texte, Fürbitten, Gesang und instrumentale Musik mitgestaltet. Zum Abschluss spielte die Trachtenkapelle zum Frühschoppen auf, während die Firmfamilien und Gottesdienstbesucher die Feier bei der Agape ausklingen l

Herzlichen Dank
Es ist mir ein großes Anliegen, allen, die bei der Vorbereitung und Gestaltung der Firmung, des Gottesdienstes und der Agape mitgeholfen haben, ein herzliches Vergelt’s Gott zu sagen. Unser Firmspender Bischofsvikar Rudolf Bischof hat sich über die Einladung zur Firmung und das schöne Fest sehr gefreut. Der Trachtenkapelle Riezlern gilt ein besonderer Dank. Ihr habt einen wichtigen Beitrag zur Festlichkeit dieses Tages geleistet.

Edwin M.