Wenn Mädchen und Knaben im Dienst als Sängerin oder Ministrant begrüßt werden, ist das für jede Pfarrgemeinde ein Grund, sich zu freuen und das auch im Gottesdienst zu zeigen. Der Vorschlag einer Aufnahmefeier hilft euch bei der Vorbereitung des Gottesdienstes.

Nach einem Probejahr im Zeichen des Regenbogens wurde am 24. November 2019 eine große Schar von Mädchen und Knaben offiziell zu den  Ministranten und in den Mädchenchor aufgenommen. Der Eifer und die Begeisterung dieser Kinder stehen hoffentlich noch lange wie ein bunter Regenbogen über unserer Pfarre. Die sieben Farben des Regenbogens erinnern uns nämlich an den Bund zwischen Gott und den Menschen:

Der Regenbogen ist seit Noah das Zeichen der Versöhnung zwischen Himmel und Erde. Wer sich unter den leuchtenden Bogen stellt, kann sich immer wieder versöhnen und so kann das Miteinander gelingen. In jeder heiligen Messe feiern wir den Neuen Bund, den Jesus für uns Menschen mit Gott geschlossen hat. Wir freuen uns, dass wir durch unseren Dienst immer wieder ganz nahe dabei sein können, wenn wir dieses Geheimnis mit der Pfarrgemeinde feiern. Zu den Farben des Regenbogens haben die Mädchen und Buben Gedanken zu ihrem Dienst mitgebracht:

Regenbogenlied des Mädchenchors

ROT erinnert uns an die Farbe der Liebe. Die Liebe zeigt sich in der Art, wie wir miteinander in der Gruppe umgehen. Rot steht auch für die Liebe zu Jesus. Durch unseren Dienst zeigen wir den Mut, unseren Glauben für alle sichtbar zu bekennen.

ORANGE ist die Farbe der Vorfreude. Wir haben uns nun ein Jahr auf diesen Dienst vorbereitet. Möge uns die Freude im Gottesdienst und an unserem Dienst am Altar lange begeistern.

Das GELB erinnert uns an die Sonne. Wenn ihr Licht sich in Wassertropfen bricht, leuchtet ein Regenbogen auf. Jesus Christus, du Sonne der  Gerechtigkeit, durch unseren Dienst können wir in deinem Licht aufleuchten.

GRÜN ist die Farbe der Hoffnung. Wir hoffen auf schöne Erlebnisse in unserer Gruppe und darauf, dass unsere Freundschaften lange          zusammenhalten.

Dieses HELLE BLAU steht für die Treue. Wir möchten unserem Freund Jesus über die erste Begeisterung hinaus die Treue halten. Wir bitten          unsere Eltern und Geschwister, aber auch die älteren Ministranten und Sängerinnen und unsere Leiterinnen uns dabei zu helfen.

Dieses DUNKLE BLAU steht für Vertrauen auf Jesus Christus. Wenn wir uns an ihn halten, brauchen wir uns vor nichts zu fürchten. Er wird in guten und in schweren Zeiten an unserer Seite sein.

Die Farbe VIOLETT erinnert uns an die Advents- und Fastenzeit, an Umkehr und Vorbereitung. Wer sich immer wieder aufs Neue der Sonne Gottes zuwendet, lässt die Schatten hinter sich. Dies ist eine lebenslange Aufgabe und hat mit unserer Taufe begonnen.

Gott. Dein Sohn ist zu uns gekommen, nicht um sich bedienen zu lassen,sondern um zu dienen. Gib, dass wir von ihm lernen, wie wir leben sollen.