Die Liturgie hat in unserer Pfarre einen großen Stellenwert. Unserem Pfarrer Cons. Mag. Karl Bleiberschnig ist sie ein besonderes Herzensanliegen.

So bietet er uns das seltene Angebot von täglichen Gottesdiensten. "Turbo Charly" ist bekannt für seine kurzen und prägnanten Gottesdienste. Auch die musikalische Gestaltung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Wenn am Sonntagmorgen die Glocken läuten, dann rufen sie die Gemeinde zum Gottesdienst zusammen. Für uns Christen heißt das sich zur Feier der Eucharistie, also zur heiligen Messe, zu versammeln. Im Zentrum der Feier steht Jesus Christus, sein Leben, Sterben und Auferstehen.

Generationen von Gläubigen bezeugen: Durch die Geschichte hindurch hat sich Gott den Menschen zugewendet. Und auch heute können wir seine Liebe erfahren. Wenn wir Gottesdienst feiern, dann antworten wir auf diese Erfahrung mit Gebet und Gesang, mit Lob, Dank und Bitte. Wir vertrauen darauf, dass dort, wo "zwei oder drei im Namen Jesu Christi versammelt sind" (Matthäus-Evangelium 18,20), Gott selbst mitten unter ihnen gegenwärtig ist. Die lebendige Beziehung zwischen Gott und den Menschen wird durch Christus ermöglicht.

Neben der Messe bzw. Eucharistiefeier gibt es noch andere Gottesdienstformen. Neben den besondern Feiern der Sakramente gehören die kirchliche Begräbnisfeier, Krankengottesdienste, Prozessionen, Andachten wie die Maiandacht oder der Oktoberrosenkranz dazu.