50 Kinder haben das Sakrament der Eucharistie empfangen


Am 3. April 2016 zogen unsere Kinder begleitet von den Klängen der Harmoniemusik in die Pfarrkirche, um die erste Heilige Kommunion zu empfangen. "Jesus, unser Licht, unsere Sonne" - war das Thema dieser Hl. Erstkommunion. Auf den Seitenaltären brannten die selbstgebastelten Kommunionkerzen und sorgten mit dem "sonnigen" Blumenschmuck für eine besonders feierliche Stimmung in der Kirche.

"Jesus, unser Licht, unsere Sonne" - war das Thema dieser Hl. Erstkommunion. Auf den Seitenaltären brannten die selbstgebastelten Kommunionkerzen und sorgten mit dem „sonnigen“ Blumenschmuck für eine besonders feierliche Stimmung in der Kirche. Die lebendigen Lieder des Mädchenchors und die Orgelklänge der jungen Organisten verstärkten diese tolle Atmosphäre.

In der Ansprache an die Kinder und Messbesucher erklärte Pfarrer Karl Bleiberschnig:

Gottes Liebe ist wie die Sonne, so lautet der Refrain eines Liedes. Darin heißt es weiter: Streck dich ihr entgegen, nimm, so viel du willst. Schauen wir uns in unserer Kirche um, dann sehen wir: gelbe Liedblätter, mit Sonnenblumen geschmückte Bänke, gelber Blumenschmuck. Mit diesen Farben haben wir ein Stück Sonne hereingeholt. Das Symbol, das unsere Kommunionkinder auf ihrem Weg zur Erstkommunion begleitet hat, ist die Sonnenblume. Wer schon einmal an einem Sonnenblumenfeld zu verschiedenen Tageszeiten vorbeigefahren ist, hat es sicherlich bemerkt: Die Sonnenblume wendet ihre Blüten immer der Sonne zu. Sie weiß, was sie braucht und verhält sich entsprechend. Die Sonne ermöglicht ihr Licht und Wachstum, Blühen und Reifen. Deshalb versucht die Sonnenblume möglichst viel Licht und Wärme aufzufangen, deshalb richtet sie sich immer wieder neu auf die Sonne hin aus und wird in ihrer ganzen Erscheinung zu einem Abbild der Sonne.

Gottes Liebe ist wie die Sonne. Wer sie aufnehmen und spüren will, der muss sich ihr aussetzen und entgegenstrecken. Auf ihrem Weg zur Erstkommunion sind diese Kinder aufmerksam geworden auf die Zeichen der Liebe und Nähe Gottes. Heute empfangen sie zum ersten Mal das verwandelte Brot, das Zeichen, in dem Jesus selbst ihnen ganz nahe kommt, indem er ihnen sagt: Ich bin bei dir, ich will dich stark machen für deinen Lebensweg.

Gottes Liebe will uns befähigen, als Gottes geliebte Kinder zu leben, als Menschen die wissen, dass sie einen Namen haben bei Gott. Dass sie für Gott wichtig sind. Wer sich selbst geliebt weiß, kann auch selber lieben und diese Erfahrung weitergeben.

Im heutigen Evangelium sagt Jesus uns: Ihr seid das Licht der Welt. Er traut uns zu, die Liebe, die wir selbst von Gott empfangen haben, weiterzugeben und so die Welt heller zu machen. Gottes Liebe scheint auf jeden von uns. Wie die Sonnenblume brauchen wir uns ihn nur entgegenzustrecken, damit sie uns erreichen kann und zu Menschen machen kann, die selbst strahlen und Frucht bringen für andere.

Im Festgottesdienst wirkten einige Kinder selbst als engagierte Lektoren mit und lasen laut und deutlich das Kyrie sowie die Fürbitten vor. Auch bei den Liedern sangen die Erstkommunionklassen kräftig mit. Sie waren mit Herz und Freude beim Gottesdienst dabei. Sehr spannend war dann der Augenblick, in dem die Kinder die Hl. Kommunion in einem großen Kreis um den Altar empfingen.
Nach der Messe spielte die Harmoniemusik auf und konnte die Pfarrgemeinde die große glückliche Schar von Kommunionkindern bestaunen. Die Klassen und Familien machten im Pfarrgarten und in der Pfarrkirche Fotos zur Erinnerung an dieses schöne Fest.

Wir bedanken uns bei unserem Herrn Pfarrer Cons. Karl Bleiberschnig für den Unterricht der Erstkommunionklassen in der Volksschule und dem Erstkommunion-Team sowie allen Helferinnen und Helfern für die umfassende Vorbereitung und die Organisation dieses Festtages.

Ein war ein wunderbares Fest, ein schöner Tag mit reichhaltigen Inhalten, der gewiss allen in bester Erinnerung bleiben wird. In der Bildergalerie gibt es noch einige Fotos zum Betrachten. Viel Freude beim Schauen, jedes Foto hat seine eigene Aussagekraft!
Die Fotopräsentation für die Erstkommunionkinder findet am Montag, 06. Juni 2016, um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum statt.