Unsere Pfarrkirche wird nach 56 Jahren vom 19. April 2021 bis 12. Dezember 2021 renoviert.

Unsere Vorfahren in Pfarre und Gemeinde haben vor etwas mehr als 100 Jahren unsere Pfarrkirche zum Hl. Kilian erbaut. Im Jahr 1965 wurde die Kirche zum ersten Mal innen renoviert. Damals wurden unter anderem auch die Deckengemälde vom akad. Maler Prof. Wolfram Köberl (1927-2020) geschaffen. In der renovierten Kirche hielt unser Koblacher Bischof Erwin Kräutler seine Primiz. So wie bei allen Gebäuden nagt der Zahn der Zeit auch an unserer Pfarrkirche. Der eigentliche Start der Renovierungsarbeiten sollte bereits ab Mai 2020 erfolgen. Dieser wurde seitens der Diözese aufgrund der Probleme mit Corona verschoben. Heuer wird das Vorhaben umgesetzt. Die Arbeiten starten nach dem Weißen Sonntag.

Folgende Vorhaben sind geplant:

  • Der Chorraum wird nach den Empfehlungen der Altarkommission umgestaltet. Der Altar wird verkleinert und mehr Richtung Kirchenschiff platziert – der Ambo wird in die Nähe des Altares gerückt – der Tabernakel wird seitlich an der Turmwand angebracht – die Stufen werden begradigt.
  • Die Elektroanlage der Kirche wird erneuert, alle Leitungen unter Putz gelegt.
  • Der Kirchenraum wird ausgemalt. Dieses Vorhaben erfordert sehr viele Vorbereitungsarbeiten. Die derzeitige Wandfarbe muss abgenommen werden. Nach der Spachtelung wird unsere Kirche mit einem mehrschichtigen Kalkanstrich versehen.
  • Die Kreuzwegstationen werden restauriert.
  • Die Statuen und die Deckengemälde werden gereinigt.
  • Für alle Arbeiten am Gebäude und an den Bildern sind umfangreiche Gerüstarbeiten erforderlich.
  • Die Abstände zwischen den Bankreihen vor dem Kreuzgang werden vergrößert.
  • Die Orgel wird nach der Renovierung gereinigt (für die Zeit der Bauarbeiten wird sie entsprechend abgedeckt).

Die Arbeiten werden behutsam nach den derzeit gültigen Grundsätzen für Kirchenrenovierungen durchgeführt!

Wir benötigen Ihre Spende

Wir bitten Sie, uns bei der Renovierung unseres Gotteshauses zu unterstützen. Ihre Spende ist über ein Konto des Bundesdenkmalamtes steuerlich absetzbar. Näheres erfahren Sie in unserer Informationsbroschüre auf der Seite 14. Hier finden Sie den Zahlschein zur steuerlichen Absetzbarkeit Ihrer Spende.

Ganz besonders freuen wir uns über die Übernahme von Patenschaften oder Bausteinen für die Restaurierung der Bilder oder der Reinigung der Deckenbilder. Falls Sie Interesse an einer Patenschaft oder einem Baustein haben, nehmen Sie bitte mit Pfarrer Romeo Pal oder mit Walter Ellensohn Kontakt auf.
Kontonummer der Pfarre Koblach bei der Raiba Montfort:
AT34 3742 2000 0842 0770

Hier finden Sie die Informationsbroschüre zur Innenrenovierung.