„Der Tag eines Königs“ – was für ein exzellenter Hörgenuss!

Im Rahmen der Sommerkirche organisierte der PGR der Pfarre Höchst für Sonntag, den 25. Juli 2021 mit Beginn um 19:30 Uhr, ein Konzert mit dem Ensemble AUSTRIAN BRASS CONSORT in unserer Pfarrkirche St. Johann.

Bemerkenswert, was die junge Musikerin und ihre Kollegen in der Besetzung 4 Trompeten, 4 Posaunen, 1 Tube und 1 Perkussionist an Klangfarben und Klangvolumen boten. Ebenso beeindruckten sie mit sakralem Gesang und Bühnenpräsenz. Dabei skizzierte das Ensemble musikalisch einen Tagesablauf eines Königs, vom Sonnenaufgang, der Audienz, des Messbesuchs, der Mittagstafel im königlichen Speisesaal, den Ausritt zur Jagd, ein Volksfest, den Spaziergang im Garten und zuletzt den Besuch der Oper am Abend.

Das Ensemble wurde 2017 gegründet und besteht aus Künstler*innen aus den Bundesländern –  mit Jonas KRAFT aus Dornbirn – aus Ungarn und aus Südtirol. Die Musiker*innen haben es sich zum Ziel gesetzt, geistliche und weltliche Gesangsstücke mit Blechblasinstrumenten neu zu interpretieren. Sie arrangieren die von ihnen aufgeführten Stücke selbst. Neben diesem Ensemble sind die Mitwirkenden, Absolvent*innen bzw Studierende von Musikhochschulen, auch in verschiedensten renommierten Orchestern engagiert oder substituieren regelmäßig.

Vom hohen musikalischen Niveau des Ensembles, dessen Charme und Bühnenpräsenz zeigten sich die Zuhörer*innen dieses besonderen Konzerterlebnisses begeistert, was sie in einem langanhaltenden kräftigen Applaus ausdrückten.

All jenen, die aus welchen Gründen auch immer diesen Konzertabend in unserer Kirche St. Johann versäumt haben sei gesagt, Sie haben echt etwas verpasst!

Informationen und Hörproben zu AUSTRIAN BRASS CONSORT finden Sie unter

www.austrianbrassconsort.at

Ein großes DANKESCHÖN dem Ensemble AUSTRIAN BRASS CONSORT für dieses unvergessliche Konzerterlebnis, unserem Mesner Hubert EGGER für die technische Unterstützung und vor allem auch den Konzertbesucher*innen für ihre Anerkennung in Form anhaltender Standing-Ovation und ihren großzügigen freiwilligen Spenden!