Grillspaß für Jugendliche

 

Im Rahmen der Sommerkirche lud der Pfarrverband Gaißau/Höchst die Jugendlichen zu einem Grillspaß ein. Der Anlass fand am 26. Juni beim Labyrinth, Naturpark am Alten Rhein, unter dem heurigen Motto „Flammendes Feuer“, statt.

Trotz herrlichem Badewetter fanden sich erfreulicherweise doch einige Neugierige ein. Zum Einstand konnten sich die Kinder gleich mit Getränken versorgen. Anschließend wurde in lockerer Atmosphäre geplaudert und zwischendurch verschiedene unterhaltsame Spiele gespielt.

Ob beim Seilziehen, Sackhüpfen, Gruppenschi fahren oder beim Wikinger Schach, es wurde mit

viel Ehrgeiz, auch mit Unterstützung von den PGR-Mitgliedern Robert und Walter, um den Sieg gekämpft. Zwischendurch waren die Buben eifrig beim Brennholz sammeln.

Und getreu unserem Motto konnte man sich auch noch eine Flamme auf die Haut schminken lassen.

Nach all der Anstrengung und zur Abkühlung, kamen alle, hocherfreut, in den wohlverdienten Genuss von Eis.

Bei einigen kam allmählich auch schon Hunger auf und so wurden feine Würste auf den Grill gelegt. Manche testeten auch zum ersten Mal gegrillte Marshmallows. Und wer noch etwas Platz im Magen hatte (alle), konnte sich bei einem leckeren Schokokuchen mit Gummibärchen und Smarties bedienen.

Erfreulicherweise fand auch Pfarrer Willi Zeit, um auf einen Sprung vorbeizukommen. Auch er genoss

eine Grillwurst und einen Kuchen.

Gegen Ende ließ man das Feuer ausgehen, und der letzte Eisvorrat wurde verteilt, bevor es sich in der Sommerhitze verflüssigt hat. Dann machten sich die „Besucher“ auf den Heimweg, satt, aber nicht ohne sich noch ein Getränk für unterwegs mitzunehmen.

Zum Schluss räumte die PGR-Abordnung noch den Platz und freute sich über den geselligen Nachmittag.