Der Kirchturm wurde bei Glühwein, Kinderpunsch, Wurst und Brot feierlich erleuchtet.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch die Gruppe der Bürgermusik Höchst unter der Leitung von Stefan Nigsch. Um 18 Uhr wurde die Kerze schließlich erleuchtet. Das Projekt ist eine wertvolle Privat Initative, die von der Diözese und der politischen Gemeinde Höchst unterstützt wird.

Beiträge in den Medien

Spendenmöglichkeit für die Kirchturmrenovierung
Zahlreiche Personen haben sich dazu bereiterklärt, die Organisation der Turmsanierung mitzutragen. Wir hoffen auch auf finanzielle Unterstützung bei der Finanzierung des Projektes. Eine Mögliche zu spenden ist das Opfer beim Gottesdienst in der Kirche an jedem 2. Sonntag im Monat. Weiter Spendenmöglichkeiten finden Sie hier. Herzlichen Dank!