Aktuelle Termine und Infos

50 Jahre Diözese Feldkirch - Fest am See, 26. Mai 2018

Alle Infos unter www.kath-kirche-vorarlberg.at/50

Am kommenden Samstag möchten wir Sie nochmals herzlich zum Fest am See im Festspielhaus einladen. Unsere Pfarre ist ab 13:00 Uhr auf dem Fest vertreten. Sie treffen unsere Ministranten, Mitglieder des Pfarrgemeinderates, des Pastoralteams und des Pfarrkirchenrates von Gaißau  mit einem Messwein-Verkostungsstand.

"Pilgern zum Fest am See" - Wanderung mit Oswald Wetzel.

Treffpunkt: 07:30 Uhr am Kirchplatz Höchst - 10:00 Uhr Ankunft in Bregenz "Fest am See"

Alles sind herzlich eingeladen. Frauen und Männer, Junge und Ältere, alle die Lust auf eine schöne Wanderung haben.

https://mit.einander.at/helpthepriest

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, Ramona Gorisek und Lea Burtscher, sind zwei Schülerinnen der Handelsakademie Lustenau und haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Pfarre Höchst bei der Finanzierung der Kirchturmrenovierung im Rahmen unserer Diplomarbeit zu unterstützen.
Wir möchten erreichen, dass viele Menschen davon erfahren und mit finanziellen Beiträgen mithelfen, dass der neubarocke Kirchturm mit seiner einzigartigen Doppelzwiebel auch noch in Zukunft im Rheindelta weithin sichtbar ist.
Wir sind stolz „üsra Kirchturm“ der Pfarre St. Johann als höchste Turmspitze im Ländle bezeichnen zu dürfen!
Seit dem Jahr 2017 muss er allerdings renoviert werden. Das Wahrzeichen der Gemeinde Höchst ragt nun als eingerüsteter Turm in die Höhe.

Firmfoto-Bestellung direkt beim Fotografen Engelbert Sutter:

Die Firmfotos können auch im Pfarrbüro angeschaut werden. Bestellung bitte im Pfarrbüro bis 04. Juni 2018.

 

Information Pfarrverband Fußach-Gaißau-Höchst

Mehr lesen...

Das aktuelle Pfarrblatt (Ausgabe 1) trägt den Titel: WEITERSAGEN

 

Chiller Christen - die Jugendgruppe von der Pfarre Höchst und Gaissau:

http://www.chillerchristen.at/

50 Jahre Diözese Feldkirch

Alle Infos unter www.kath-kirche-vorarlberg.at/50

Chor St. Johann – 100-Jahr-Jubiläum

Festakt mit Präsentation der Festschrift

Am Sonntag, den 04. März eröffnete der Chor St. Johann sein Jubeljahr mit einer Orchestermesse und anschließendem Festakt im Pfarrsaal, bei dem die Festschrift zum hundertjährigen Jubiläum präsentiert wurde.
Die Freude der Sängerinnen und Sänger war groß – nicht nur über die äußerst gelungene Aufführung der “Missa Brevis in C” von Charles Gounod, sondern auch über das große Interesse der zahlreich erschienenen Gäste.
Abordnungen der befreundeten klingenden Vereine Bürgermusik und Männer-gesangsverein, Chor Voices, Pfarrer Willi Schwärzler, Vertreter des Pfarrkirchen- und Pfarrgemeinderats und Ehrenmitglieder nahmen am Festakt ebenso teil wie
der ehemalige Chorleiter Franz Pfab und Dekanatskantor Dr. Rudolf Berchtel.
Durch das Programm führte Bernhard Schertler.
Der Chorverband Vorarlberg, vertreten durch Obmann Axel Girardelli und Obmannstellvertreter Roland Repnik, überbrachte die besten Glückwünsche.
In einer sehr wertschätzenden Rede brach der Obmann des Chorverbandes Axel Girardelli eine Lanze für den Chorgesang und wünschte dem Chor St. Johann für das Jubeljahr 2018 und alle geplanten Vorhaben gutes Gelingen.