Auf dem Weg zur Mitte

68 Mädchen und Buben bereiten sich in diesem Jahr für die Aufnahme in die Tischgemeinschaft der Jesusfreunde vor.
Das Thema lautet: „Auf dem Weg zur Mitte“. Die Vorbereitung steht im Zeichen der Schnecke.
                                                                                                                                                 
Am 27. Jänner sind die Kinder in einem Gottesdienst gemeinsam gestartet. Bei dieser Feier haben sie sich Gedanken in Anlehnung an eine Schneckengeschichte gemacht, wo sie ihr Zuhause haben.

Zuhause bin ich ...
... wo ich sein kann, wie ich bin (MIA).
... wo ich keine Angst haben muss (LEON).
... wo Mama, Papa und meine Geschwister sind (ELLEN).
… wo ich mich ausruhen kann (MATTEO).
… wo ich Glück erfahre (MARILENA).
… wo ich gestärkt werde (FINN).
… wo Jesus ist (HANNAH). 

In diesem Gottesdienst bekamen die Kinder auch ihr Erkennungszeichen – eine Kette mit einer Schnecke. Sie soll anderen Menschen zeigen, welche Kinder auf dem Weg zur Erstkommunion sind.

Nach den Semesterferien haben wir mit den Tischrunden begonnen. Viele Eltern begleiten die Kinder in kleinen Gruppen. Dafür möchte ich allen herzlich DANKE sagen!

Den großen Festtag feiern die Mädchen und Buben am Sonntag, den 6. Mai. Wir alle wünschen den Erstkommunionkindern und ihren Familien alles Liebe und Gute und viele schöne Begegnungen!

Edith Loser