27 junge Erwachsene aus Götzis sind seit vergangenem Oktober auf dem Weg, um sich auf die Firmung vorzubereiten. Zu Christi Himmelfahrt durften sie von Generalvikar Hubert Lenz das Firmsakrament empfangen.

 

Zu Beginn des Firmgottesdienstes ließen die Firmlinge Jessica Oberhauser und Matteo Weinhandl die vergangene Firmvorbereitung kurz Revue passieren: Die Firmlinge starteten im Oktober und trafen sich seitdem mehrmals in Kleingruppen, besuchten Workshops zu aktuellen sozialen Themen, unternahmen mit ihren Firmpatinnen und Firmpaten eine Wanderung und engagierten sich an einem Nachmittag oder Abend sozial.
Highlight der Predigt des Firmspenders war sicherlich sein Appell an die Jugendlichen, sich voller Hoffnung und Zuversicht für die Mitmenschen und die Schöpfung zu engagieren. Musikalisch treffend gestaltet wurde der Gottesdienst dabei von Jacqueline Haller.
Die Firmlinge bedankten sich beim Firmspender mit einem in hebräischen Buchstaben bedruckten, personalisierten T-Shirt, das er für seine nächste Israel-Reise verwenden kann.