Zeit: Dienstag, 10.11.2020 ab 20:00
Ort: Carl-Lampert-Saal, Göfis (auf Karte anzeigen)

Im August 1938 schließt die Schweiz ihre Grenze für jüdische Flüchtlinge – ein Todesurteil. Doch nicht alle Beamten halten sich an die unmenschliche Weisung. Paul Grüninger nützt bürokratische Lücken und setzt aus moralischer Überzeugung alles auf Spiel. Er wird zu Recht als ‚Oscar Schindler‘ im Grenzgebiet zwischen Österreich und der Schweiz in die Geschichte eingehen: Er rettet über 3000 Menschen das Leben. Der Film ist keine Kriegserzählung, sondern die Geschichte eines Mannes, der inmitten der größten Kriegswirren, den wichtigsten Kampf mit und gegen sich selbst austrägt und damit den bedeutendsten Krieg gewinnt: sich für das Gute einzusetzen.

Coronabedingt wird um Platzreservierung erbeten (freier Eintritt!): pfarramt@pfarre-goefis.at

In Kooperation mit Freundeskreis Carl Lampert

Eine Veranstaltung der Carl-Lampert-Woche 2020  ‚Grenzen überschreiten‘