Einmal im Monat oder alle zwei Monate wird mit und für die Kinder sowie auch für die Erwachsenen eine Messe gestaltet. Es werden ein bis zwei Elemente in die Messe eingebaut, bei denen die Kinder mitmachen können.

Sehr gerne lesen die Kinder die Fürbitten oder spielen in einer Geschichte mit. Die Messfeiern werden dadurch lebendiger und leichter verständlich für sie. Zu Beginn begrüßen wir mit dem Kreuzzeichenlied „Ich denke an dich“ den lieben Gott. Das Evangelium wird aus der Kinderbibel vorgelesen. Bei einer kleinen Aufgabe dürfen alle Kinder, die in der Messe sind, aktiv mit dabei sein.

Auch zum „Vater Unser“ versammeln sich alle Kinder um den Altar und singen dieses mit Gesten. Den Friedensgruß bringen sie danach zu allen in die Bänke. Zum Auszug erhalten die Kinder immer eine kleine Erinnerung an die Messe. Das kann ein Mandala, eine Geschichte, ein guter Gedanke oder sogar etwas Süßes sein.
Bis jetzt sind die Familienmessen so gestaltet worden, in Zukunft darf es auch Veränderungen geben und es soll Platz für neue Ideen und Impulse sein. Vielleicht melden sich auch einzelne Familien, die eine Messe allein oder gemeinsam mit einer anderen Familie gestalten möchten. Bücher und Unterlagen, die einige Jahre gesammelt wurden, werden gerne zur Verfügung gestellt.

Melde dich sehr gerne im Pfarrbüro Göfis wenn dich diese Aufgabe mit Kindern begeistert!

Simone Valentini,
für das Familienmesse-Team